Home » Tag Archives: pokern online

Tag Archives: pokern online

Den Spielern und den Pots ständig anpassen – Grundprinzipien im Poker lernen

Expert Wettscheine und Buchmacher Vergleich 2020!Prinzip Nr. 8: Sie müssen sich ständig den Spielern in der konkreten Partie und dem konkreten Pot anpassen. Sie müssen sich ständig an die Gesamtverhältnisse und unverzüglich an die Spieler in diesem bestimmten Pot anpassen. In diesem Poker-Portal wird diesen Anpassungen mehr Bedeutung beigemessen als jedem anderen Thema. Es werden die Möglichkeiten der Anpassungen, die ...

weiterlesen »

Auf die anderen Spieler konzentrieren – Grundprinzipien im Poker lernen

Prinzip Nr. 3: Sie sollten sich hauptsächlich auf die anderen Spieler konzentrieren. Auch wenn Sie sich selbst hinterfragen müssen, sollten Sie sich hauptsächlich auf die anderen Spieler konzentrieren. Jeder Experte macht das. In der Tat ist ein Hauptunterschied zwischen den Experten und dem Rest (also uns), dass der Experte die anderen Spieler aufmerksam beobachtet und wir nur mit uns beschäftigt ...

weiterlesen »

Die Poker-Psychologie und der Alan Schoonmaker – Einführung

Alan Schoonmaker promovierte an der Berkely-Universität in Betriebspsychologie. Er lehrte und forschte an der University of California, Los Angeles, an der Carnegie Mellon University und an der katholischen Universität im belgischen Leuven. Nachdem er zunächst in leitender Funktion im Bereich der Ausbildung des Führungsnachwuchses bei Merrill Lynch tätig war, arbeitete er als Berater in 29 Ländern auf allen sechs Kontinenten. ...

weiterlesen »

Die korrekten Einsätze lernen – Grundprinzipien im Poker lernen

Prinzip Nr. 5: Poker erfordert korrekte Einsätze – nicht das korrekte Abspielen der Karten – und jede wichtige Entscheidung folgt direkt aus den ersten vier Grundprinzipien. Die Grundidee beim Poker kann nicht einfacher sein. Im Lauf der Zeit bekommen wir alle ungefähr genauso viele starke wie schwache Karten ausgeteilt. Spielen Sie Ihre starken Hände gut, gewinnen Sie. Gelingt Ihnen dies ...

weiterlesen »

Wer braucht überhaupt Poker-Psychologie – detailliertere Information

Hätte Freud Poker gespielt und die Prinzipien Odds und Strategie ignoriert, wäre er Bankrott gegangen. Er war der größte Psychologe, aber die Kenntnisse über Wahrscheinlichkeiten und Strategien sind viel wichtiger als Psychologie. Um erfolgreich Poker spielen zu können, müssen Sie das Konzept der Wahrscheinlichkeiten und die grundlegenden Strategien meistern und verinnerlichen. Die Beherrschung dieser beiden Dinge allein macht aus Ihnen ...

weiterlesen »

Sich selbst besser kennenlernen – Grundprinzipien im Poker lernen

Prinzip Nr. 2: Sie müssen sich selbst besser kennenlernen. In der Pokerszene geht es normalerweise oberflächlich und simplifizierend zu, mit seltenen intensiven und komplexen Momenten. Zum Beispiel geben viele Experten vor, der einzige beziehungsweise wichtigste Grund, Poker zu spielen, bestünde darin, Geld zu gewinnen. Sie überbewerten diese Motivation, weil Poker deren Beruf und vielleicht die einzige Geldquelle ist. Aber das ...

weiterlesen »

Nachvollziehbar denken sollen – Grundprinzipien im Poker lernen

Prinzip Nr. 6: Sie sollten „nachvollziehbar denken“. Machen Sie Ihre Denkprozesse für sich selbst nachvollziehbar, indem Sie die hinter Ihren Entscheidungen stehende Intention genau beschreiben. Ein ausgezeichneter Bridgespieler hat mir einmal erzählt: „Solange Du mir erklären kannst, warum Du ein Gebot gemacht oder eine Karte gespielt hast, werde ich niemals sauer auf Dich sein, weil ich dann Dein Spielverhalten korrigieren ...

weiterlesen »

Die Grundprinzipien im Poker lernen – Selbstbetrug

Dieses Poker-Portal basiert auf acht Grundprinzipien. 1. Ihr größter Feind ist der Selbstbetrug. Die gesamte Spielindustrie basiert darauf und Sie können beim Poker nicht gewinnen, wenn Sie ihm nicht widerstehen. 2. Sie müssen sich selbst besser kennenlernen. Warum spielen Sie auf diese oder jene Weise? Wie beeinflusst Ihr Stil die Gegner und Ihre Resultate? 3. Sie sollten sich hauptsächlich auf ...

weiterlesen »

Die Poker-Psychologie und der Mason Malmuth – Einführung

Die Pokerbücher von Two Plus Two Publishing gelten gemeinhin als die besten. Aber im Verlauf der Jahre gab es immer wieder Kritik, wir würden den psychologischen Aspekt beim Poker nicht ausreichend berücksichtigen. Das stimmt natürlich nicht. Viele der in unseren Poker-Portale beschriebenen Taktiken basieren auf der psychologischen Wahrnehmung der Gegner. Zum Beispiel raten wir Ihnen gegen einen Kontrahenten, dessen psychologisches ...

weiterlesen »

Einleitung in der Poker-Psychologie – hilfreiche Information

An einem guten Tag und mit den richtigen Karten können Sie David Sklansky, Doyle Brunson, Mason Malmuth oder jeden anderen Profi schlagen – aber niemals sich selbst. Sie können Ihr bester Freund oder Ihr ärgster Feind sein und möglicherweise sind Sie beides zugleich. Dieses Poker-Portal wird Ihnen zeigen, wie Sie sich selbst besiegen und wie Sie damit aufhören. In vielen ...

weiterlesen »