Home » Pokerstrategien » Poker Grundlagen » Einleitung in der Poker-Psychologie – hilfreiche Information

Einleitung in der Poker-Psychologie – hilfreiche Information


An einem guten Tag und mit den richtigen Karten können Sie David Sklansky, Doyle Brunson, Mason Malmuth oder jeden anderen Profi schlagen – aber niemals sich selbst. Sie können Ihr bester Freund oder Ihr ärgster Feind sein und möglicherweise sind Sie beides zugleich. Dieses Poker-Portal wird Ihnen zeigen, wie Sie sich selbst besiegen und wie Sie damit aufhören. In vielen anderen Poker-Portale geht es um Karten, Allgemeinstrategien und Geld – insgesamt ein ziemlicher „Einheitsbrei“. Wir stehen uns aber in vielerlei Hinsicht selbst im Weg und müssen an unseren Stärken arbeiten und unsere Schwächen überwinden. Wir müssen außerdem verstehen lernen, warum ein paar Spieler zu den Gewinnern gehören und wie wir die vielen unterschiedlichen Spielertypen erkennen und uns ihnen anpassen können.

Wir können dies alles ohne eine intensive Betrachtung unserer selbst und der anderen Spieler nicht leisten, aber die meisten machen das nicht. Bei anderen Spielen wird großer Wert auf Selbstkritik und objektive Analysen gelegt. Football- und Basketballteams sehen sich aus Trainingsgründen ihr eigenes und das gegnerische Spiel auf Videos an und bauen darauf ihre Strategie für den nächsten Gegner auf. Beim Bridge werden schier endlose Spielanalysen durchgeführt und die Partien immer und immer wieder nachgespielt, um die Spielstärke zu verbessern. Die meisten Pokerspieler analysieren ihre Partien fast nie.

Stattdessen jammern sie über ihr Pech und erzählen von unglücklichen Niederlagen. Bei den meisten Geschichten geht es im Wesentlichen um folgendes: „Ich habe gut gespielt, aber die Blödheit dieses Idioten und mein unglaubliches Pech haben mich diesen Pot gekostet.“ Das ist, als ob sich ein Footballtrainer das Video einer Niederlage anschaut, aber daraus nicht die Erkenntnis zieht, wie man es das nächste Mal besser machen könnte, sondern lediglich nachzuweisen versucht, dass einfach das nötige Quäntchen Glück gefehlt hat. Geschichten über unglückliche Niederlagen lassen Sie vielleicht besser schlafen, helfen aber nicht bei der Verbesserung Ihres Spiels. Tatsächlich schaden sie Ihnen, weil Sie damit anderen Spielern Hinweise auf Ihre Spielweise geben und als Entschuldigung für Ihr schlechtes Spiel herhalten.
Erfolgreiche Pokerspieler machen das Gleiche wie erfolgreiche Footballtrainer und Bridgespieler. Sie analysieren objektiv ihre eigene und die gegnerische Spielweise, übernehmen Verantwortung anstatt alles auf fehlendes Glück zu schieben, arbeiten hart an ihrem Spiel und hören auf die Ratschläge ihrer Freunde.

Dieses Poker-Portal übernimmt die Rolle Ihres persönlichen Trainers. Es soll Ihnen helfen, Ihr Spiel zu überprüfen, zu verstehen, wie und warum Sie so spielen, und gibt Ihnen dann spezifische Ratschläge mit auf den Weg, die genau auf Sie zugeschnitten sind. Die meisten Pokerbücher sind von Experten geschrieben und für hochklassige Partien geeignet. Es macht Spaß, sie zu lesen, aber sie sind für Sie möglicherweise nicht von Nutzen. Sie sind nicht unbedingt ein großartiger Spieler und werden vermutlich niemals gegen Experten antreten. Sie brauchen einen Trainer, der Ihre Spielweise analysiert und Ihnen sagt, wie die Gegner zu schlagen sind, gegen die Sie normalerweise spielen. Die meisten dieser Autoren sind vermutlich besser als ich (auch wenn ich auf lange Sicht eine positive Gewinnerwartung habe), während andere erfahrene Spieler – einschließlich einiger Experten – Bankrott gehen. Warum ist das so? Weil ich mir über meine Fähigkeiten bewusst bin und die Partien sorgfältig auswähle. Die anderen kennen ihre Grenzen nicht und versuchen permanent, bessere Spieler oder die falschen Limits zu schlagen.

Ich bin eher wie die Nr. 1 aus Ihrem örtlichen Tennisverein; er kann zwar nicht mit den ganz großen Profis mithalten, aber sein Training kann Ihrem Spiel weitaus mehr dienen, als alle Videos von Pete Sampras und den anderen Spitzenspielern zusammen. Es ist fantastisch, ihrem perfektem Spiel zuzusehen, und wir sind begierig, alles über deren Strategien untereinander zu erfahren – aber für unser eigenes Spiel ist das alles irrelevant. Der Spitzenspieler aus Ihrem Verein begutachtet Ihre Spielweise und sagt Ihnen dann, wie Sie Ihre Schläge und Strategie verbessern. Dieses Poker-Portal leistet genau das Gleiche für Ihr Pokerspiel.

Es werden darin viele Fragen aufgeworfen, einschließlich einiger unangenehmer, wie und warum Sie spielen. Dann kommen präzise Antworten, was Sie ändern müssen. Manchmal werden Sie frustriert sein, vielleicht sogar verärgert-eine Reaktion, wie sie auch bei einem guten Tennistrainer zu erwarten ist. Anstatt Sie wegen eines hübschen Versuchs zu loben, sagt er Ihnen, dass Sie zu diesem Schlag wegen Ihres schlechten Stellungsspiels gezwungen waren. Aber dieser Hinweis wird Ihre Antizipation verbessern und Sie geraten nicht mehr in die Verlegenheit überhasteter Aktionen.

Gute Trainer nehmen Ihr Spiel auseinander, identifizieren Ihre Stärken und Schwächen und entwickeln eine auf Sie zugeschnittene Strategie. Wenn Sie dieses Poker-Portal ernst nehmen und all die ärgerlichen Fragen beantworten, wird es das Gleiche leisten können. Diese Fragen legen den Grundstock für überaus spezifische Empfehlungen, die sich unmittelbar an Sie richten.