Home » Kasinospiele » Weitere Zeichen guter Onlinekasinos im Netz erkennen

Weitere Zeichen guter Onlinekasinos im Netz erkennen

Das richtige Onlinekasino zu wählen ist ungeheuer wichtig, wenn Sie Ihr Onlineabenteuer genießen wollen. Ich kann nicht oft genug betonen wie frustrierend es ist, Wochen oder sogar Monate darauf zu warten, dass ein Scheck im Briefkasten ist, den ein Schurkenkasino Ihnen schuldet. Ergänzend zum Beobachten der Wachhund-Sites, die ich weiter vorn erwähnte, können Sie aber auch vorab einiges tun, um späteren Frust zu vermeiden.

Rage bei Internetspielen
Wegen der Anonymität des Internet könnten Sie nackt Poker spielen, wenn Sie wollten (Sie sollten es nur den anderen nicht mitteilen, es könnte deren Spiel ruinieren). Aber die Anonymität hat auch eine dunkle Seite. Die meisten Onlinespiele haben eine sogenannte Chat-Option und Spieler können dort ihre Gedanken und Meinungen sichtbar für alle äußern. Die Tatsache, dass sie die anderen Spieler nicht sehen können, verwandelt manche – normalerweise bescheidenen und höflichen Menschen – in rasende Tiere, besonders bei Onlinepoker. Sie wollen die Fehler eines jeden Spieler herausstellen und greifen sie sarkastisch an, um sie aus der Balance zu bringen.

Egal, wie gut Sie sind, ein geschickt platzierter Hieb zur richtigen Zeit kann Sie aus dem Spielrhythmus bringen. Deswegen ist es wichtig, ein dickes Fell zu haben, um cool zu bleiben. Die beste Art, die Konzentration zu behalten, ist sich nie auf das Niveau eines solchen Lärmbolzens zu begeben. Im Gegenteil, seien Sie höflich und nutzen Sie eine sehr bequeme Möglichkeit beim Internetspiel: Schalten Sie die Chatfunktion ab.

Onlinepokerspieler bluffen mehr, weil man ihre Augen oder Gesichtsausdrücke nicht sehen kann. Und die Täuschung umfasst mehr als nur die Karten. Die Namen und Bilder der Cybergegner haben meist überhaupt nichts mit dem tatsächlichen Gegner gemeinsam. Wenn Sie gerade von einer SexyPokerLustylady beim Omaha ausgenommen wurden, dann können Sie ziemlich sicher annehmen, dass sie weder sexy noch lusty ist, und er ist auch keine Lady.

Hier nun noch ein paar wichtige Faktoren, die man unbedingt überprüfen sollte, bevor man sich bei einem Onlinekasino einloggt:
Kundenservice: Die Site und ihr technischer Service sollten täglich und rund um die Uhr entweder per E-Mail oder telefonisch erreichbar sein.
✓ Prompte Auszahlungen: Das Kasino sollte ohne Verzögerungen zahlen und höflich zu Gewinnern sein.
✓ Lizenznation: Es sollte deutlich erkennbar sein, wo das Kasino lizenziert ist.
✓ Sichere Transaktionen: Da Identitätsdiebstahl zunimmt, sollte jedes ehrbare Kasino über entsprechende Verschlüsselungstechnologie verfügen. Niemand möchte, dass seine persönliche Daten oder Kreditkartennummern im Cyberspace herumfliegen.
✓ Unabhängige Prüfungen: Nicht alle Cyberkasinos haben das, aber das Siegel eines angesehenen Wirtschaftsprüfers wirkt sehr vertrauenerweckend.
✓ Coole Grafik: Zwar kein eindeutiges Sicherheitsmerkmal, aber hübsches Aussehen macht einfach interessanter, besonders wenn man für Stunden auf den Bildschirm starren muss. Hintergrundfarben, Töne und Geräusche machen einen großen Unterschied.
✓ Vielfalt der Spiele: Es lohnt sich nicht, eine Site herunterzuladen, die Ihr bevorzugtes Spiel nicht anbietet.

Die besten Spiele für Onlinezocken aussuchen
Die meisten Cyberkasinos bieten jedes Spiel (und vielleicht sogar ein paar brandneue) an, das Sie auch vom realen Kasino kennen. Von Black Jack über Roulette zu Baccarat können Sie alles finden. Einige Spiele eignen sich aber ganz besonders für die Onlineform. Ich empfehle folgende:

Poker: Das Spiel kommt zu Ihnen ins Haus
Internetpoker hat ein Paar Pluspunkte, die sich nicht wegdiskutieren lassen, denn Poker ist die treibende Kraft des Online-Kasinobooms. Zuallererst stehen Sie dort nicht mit einer kalten rechnenden Maschine im Wettbewerb. Cyberkasinos stellen nur den Treffpunkt für Millionen von fanatischen Kartenspielern rund um den Globus zur Verfügung.

Ein weiterer Grund für die Explosion von Internetpoker ist die enorme Bequemlichkeit, jederzeit Poker spielen zu können. Wenn Sie das Pokerfieber packt, müssen Sie nicht verzweifelt herumtelefonieren, um ein paar Kumpels für die Heimrunde zusammen zu trommeln. Sie loggen sich einfach ein. Und die Gegner im Internet trinken nicht Ihre ganzen Biervorräte weg und verwüsten die Wohnung.
Mehr über Onlinepoker erfahren Sie in unserem Kasino-Ratgeber.

Ins Geld kommen
Scott Fishman, einer der markanten jungen Namen im heutigen Poker, meint, dass On- line-Pokerturniere das wichtigste Instrument für die Entwicklung eines Pokerspielers sind. Hier ein paar Tipps von Scott, die Ihnen helfen, auf der Preisleiter höher zu steigen:
✓ Die schiere Menge an verfügbaren Onlineturnieren ist ein Grund, warum sie so lehrreich sind.
✓ Weil sie rund um die Uhr spielen können, ist der Trainingseffekt für viele Spieler enorm. Sie können experimentieren und neue Methoden ausprobieren.
✓ Wegen der hohen Spielgeschwindigkeit kann man online viel schneller Erfahrungen sammeln.
✓ Der Einfluss der verfügbaren Chipmenge auf das Wetten ist in Pokerturnieren sehr entscheidend. Auch hier kann man die nötige Erfahrung online sehr viel schneller sammeln.

Video-Poker: kein Hebet nötig
Wenn Sie Video-Poker bevorzugen, werden Sie das Internet lieben. Fast jede Site bietet eine Reihe verschiedener Video-Pokervarianten an und es sieht auf dem Bildschirm doch fast genau so aus wie im realen Kasino. Mehr über Video-Poker finden Sie in Kasino-Artikel 13.

Turniere: Zerreißen wir die Tische
Ich liebe Turniere, weil ich sie für die interessantesten Merkmale des Onlinespiels halte. Weil alles automatisch abläuft (Karten mischen, Chips zählen usw.) ist die Spielgeschwindigkeit bei Onlineturnieren sehr viel höher als in der wirklichen Welt.

Einer bleibt übrig
Sie sind zwar nicht mehr exklusiv auf das Internet beschränkt, aber zu echter Blüte sind Sit and Go (SNG) Turniere im Internet gekommen. Das Prinzip ist einfach: Anstatt in einem langen großen Turnier zu starten, melden Sie sich für ein Einzeltischturnier an. Es startet, sobald der Tisch voll besetzt ist. Dann wird gespielt, bis einer alle Chips gewonnen hat.

SNGs sind sehr populär, weil sie sehr schnell ein Ergebnis liefern. Es dauert selten länger als eine Stunde, den Sieger zu ermitteln. Howard Lederer, der populäre Moderator der Show Learn from the Pros, hält SNGs für das perfekte Trainingsinstrument für das Spiel am Finaltisch eines großen Turniers. Hier sind ein paar Tipps von Howard, wie man seine Ergebnisse in den trendigen SNGs verbessern kann.

✓ Beginnen Sie konservativ. Anfangs sind die Blinds (Zwangseinsätze) nicht sehr hoch, deswegen lohnt es nicht, darum zu kämpfen. Wenn Sie sich zunächst ein zurückhaltendes Image verschaffen, indem Sie nur gute Blätter spielen, hilft das vielleicht später, um mit schlechten Karten einen fetten Pot zu schnappen.
✓ Spielen Sie um den dritten Platz. Die Preisstruktur für ein SNG mit zehn Spielern ist 50 % für den ersten, 30 % für den zweiten und 20 % für den dritten Sieger. Wer bis dahin überlebt, hat Profit gemacht.
✓ Dann auf Sieg spielen. Nachdem Sie unter den ersten drei sind, müssen Sie umschalten und aggressiv um den ersten Platz spielen. Der Unterschied zwischen drittem und zweitem Platz beträgt nur 10 %, zwischen zweitem und erstem aber 30 % mehr.