Home » Sportwetten » Fantasy-Wette – Angebote

Fantasy-Wette – Angebote


Es mag auf den ersten Blick skurril anmuten, doch in der Tat können Wetter bei zunehmend mehr Anbietern ihr Geld auch auf Ereignisse versetzen, die vielleicht nie stattfinden werden. Doch ganz so unsinnig wie es auch klingen mag, ist die Sache in der Praxis natürlich keineswegs. Was die Buchmacher von Zeit zu Zeit als „Fantasy-Wetten“ anbieten, ist schlicht der Vergleich zweier auf getrennten Plätzen antretenden Teams über ein zählbares Kriterium.
In der Regel werden die geschossenen Tore gegeneinander aufgerechnet – ganz so, als hätten die beiden einbezogenen Mannschaften tatsächlich gegeneinander gespielt der große Reiz dieser Wettart ist bei aller Zufälligkeit natürlich, dass selbst Mannschaften gegeneinander gesetzt werden können, deren Wege sich in der Realität wohl nie kreuzen werden.

So traten in der Vorrunde der Saison 2005/06 etwa die Amateure des TSV 1860 München in der Regionalliga Süd zum Stadtderby mit dem FC Bayern II an. Auf dem Platz gab es ein 2:2 und damit keinen Sieger. Hätte man 1860 aber in einer Fantasy-Wette gegen Italiens Spitzenklub Juventus Turin antreten lassen, der am selben Spieltag mit 1:3 gegen den AC Mailand unterlag, dann hätten die Löwen einen überraschenden 2:1-Sieg davongetragen.
In der Praxis wird die Fantasy-Wette während des laufenden Liga-Betriebs allerdings eher selten angeboten. Während der Vorbereitungsphase mit den meist unzähligen Freundschaftsspielen erfreut sie sich jedoch zunehmend größerer Beliebtheit.