Home » Kasinospiele » Craps Schritt für Schritt – Würfel Spiele im Kasino

Craps Schritt für Schritt – Würfel Spiele im Kasino

Craps ist eindeutig ein Spiel, bei dem der Zufall das Ergebnis bestimmt. Trotzdem müssen ein paar 1 lausaufgaben erledigt werden, um die Gewinnchancen erfolgreich einschätzen zu können und zu wissen, welche bestimmten Augensummen häufiger und welche seltener kommen. Die gute Nachricht für den Spieler lautet, Craps bietet dem Haus bei einigen Wetten nur einen minimalen Vorteil. Wichtig ist, dass man sich an die Standardwetten hält und das verrückte Zeug auf dem Zentralfeld ignoriert.
Bevor Sie sich zum Mitmachen entscheiden, sollten Sie den vorigen Artikel Bühne frei für Craps gelesen haben.

Chips kaufen
Der Spielzyklus beginnt, sobald Sie Chips auf eines der Einsatzfelder platzieren – oder den Dealer setzen lassen. Das Minimum liegt meist bei 5 Dollar (die Einsatzgrenzen sind am Tisch durch Schilder angezeigt, meist an der Innenseite der Balustrade, direkt dort, wo die beiden Dealer stehen.
Nachdem Sie mit etwas Ellenbogenarbeit einen Platz am Tisch gefunden haben, brauchen Sie Chips, um spielen zu können. Warten Sie bis die Dealer die letzten Gewinner ausgezahlt haben und die Würfel still in ihrem Boot vor dem Boxman ruhen. Bitten Sie dann den am nächsten stehenden Dealer mit den Worten Change please um Chips.

Ein Dealer darf keinen Geldschein direkt aus Ihrer Hand nehmen, deswegen müssen Sie die Note auf den Tisch legen. Wenn der Dealer gerade beschäftigt ist, warten Sie einen Moment. Die Mannschaft hat ihre eigene Methode alles im Blick zu behalten. Nachdem der Dealer den Geldschein wahrgenommen hat, nimmt er ihn und schiebt Ihnen einen entsprechenden Stapel an Chips zu. Nehmen Sie die Chips auf und deponieren Sie sie in den dafür passenden Rillen in der Holzumrandung vor sich.