Home » Kasinospiele » Warum Online Gaming eine Goldmine für Affiliate Marketing ist

Warum Online Gaming eine Goldmine für Affiliate Marketing ist


Warum Online Gaming eine Goldmine für Affiliate Marketing ist
Online Games und Affiliate Marketing: Diese Partnerschaft könnte ein bestimmender Trend der nächsten Jahre werden. Durch die spezifischen Eigenschaften von Online Games und deren Nutzern können sich Marketingstrategen viele Geldmodelle zunutze machen, die sowohl für den Merchant als auch für den Programmteilnehmer strategische Vorteile bieten. Im Affiliate Marketing gibt es viele Möglichkeiten, Geld zu verdienen. Dazu gehören E-Mail-Marketing, Marketing in den sozialen Netzwerken, Bannerwerbung auf thematisch passenden Internetseiten, Content Marketing und vieles mehr. Erfahrene Affiliate Marketingspezialisten wissen: Es kommt darauf an, die richtige Nische mit der richtigen Strategie zu bedienen. Dann ist Affiliate Marketing profitabel.

Online Gaming und Affiliate Marketing: Wie groß ist das Potenzial?
Nun richten sich die Augen vieler Affiliate Marketingspezialisten auf Online Gaming. Online Games gewinnen massiv an Bedeutung. Spieler verbringen Stunden und Tage damit, Browser Games an ihrem Rechner zu spielen. Die Games werden in der Freizeit genauso gespielt wie am Arbeitsplatz. Für die gesamte Spieleindustrie wird für 2019 mit einem Gesamtumsatz von 152 Milliarden USD gerechnet. Darin enthalten sind selbstredend die hohen Umsätze von Cashcows wie zum Beispiel GTA V.

Affiliate Marketing und Online Gaming: Wie lässt sich hier eine Verbindung erschaffen? Es kommt alles auf die Zielgruppe an. Gelingt es, das passende Produkt in richtiger Art und Weise im richtigen Online Game zu platzieren, sind große Gewinne möglich.
Ein Beispiel: Es ist denkbar, dass die Spieler eines Browser Games auch Interesse an einem ganz bestimmten Spiel für eine Spielekonsole haben könnten. Dann könnten Marketingspezialisten in das Browser Game Werbebanner, Links, Promotion Codes etc. einbinden und dadurch die klar umrissene Zielgruppe dazu bringen, das Konsolenspiel zu kaufen.

Ein weiteres Beispiel sind Gameplay Videos, die auf YouTube veröffentlicht werden. Solche Videos gibt es für viele beliebte Spiele. Marketingspezialisten können zum Beispiel einen bestimmten Bildschirm, ein bestimmtes Headset oder irgendeinen anderen mit dem Spiel verbundenen Gegenstand benutzen und diesen gut sichtbar platzieren. Gleichzeitig wird im Video mit dem Gameplay ein Link zu dem Produkt platziert.

Affiliate Marketing und Online Gaming passen gut zusammen
Affiliate Marketing und Online Gaming passen aus verschiedenen Gründen gut zusammen. Zum einen bieten Onlinespiele viel Raum für Platzierungen gleich welcher Art. Dadurch ist es Marketingspezialisten möglich, relevante Produkte oder Informationen direkt im Spiel zu platzieren. Anders als bei Werbevideos ist hier die volle Aufmerksamkeit der Zielgruppe gewiss.
Auch für Merchants erscheint Affiliate Marketing im Online Gaming Kontext interessant. Der zugeleitete Traffic dürfte qualitativ konstanter und hochwertiger sein. Dies liegt daran, dass Informationen und Produkte spezifischer mit geringen Streuverlusten platziert werden können als in einem anderen Kontext.

Affiliate Marketing ermöglicht zudem die maximale Verkürzung des Weges zwischen Ansprache und Produktkauf. Werden Kunden mit exakt ihrem aktuellen Wunsch angesprochen und wird dieser Wunsch nur einen Klick später erfüllt, ist die Abbruchrate denkbar gering. Dies erhöht kurz-, mittel- und langfristig die Provisionen.

Wie gut dies mit bekannten Spielemarken funktioniert, zeigt ein Blick in den Glücksspielbereich. Auch hier gibt es sehr viele bekannte Marken. Bei diesen Marken handelt es sich überwiegend um Spielautomaten (Slots). Mit der richtigen Methode ist es relativ leicht, Spieler mit Interesse an einem bestimmten Slot zu identifizieren. Wer seinen potenziellen Kunden dann etwa anbietet, Book of Dead online gratis spielen zu können, landet wahrscheinlich einen Treffer.

Entscheidend sind die richtigen Kooperationen zwischen Merchant und Affiliate. Diese können sich im besten Fall auf ein Spezialangebot mit hoher Konversionsrate verständigen. Im Casinobereich sind dies niedrigschwellige Freispielekontingente. Im Bereich der Online Games kann es sich zum Beispiel um Bonus Codes für In-App-Käufe handeln.

Affiliate Marketing ist keinesfalls neu, erschließt aber seit dem Aufkommen des Internets immer wieder neue Lösungen. Mit dem dynamischen Markt für Online Games könnte die nächste Nische gefunden sein…