Spassbridge Spielverlauf und Taktik – Kartenspiele für Erwachsene

Spassbridge Spielverlauf
Diese amüsante Spiel hat nichts mit Bridge zu tun. Es eignet sich gut für Partys oder als Familienspiel.

Spassbridge Spielverlauf und Taktik69

Spielkarten: 52 Karten
Rangfolge der Karten: Ass – König – Dame – Bube – Zehn -… – Zwei
Rangfolge der Farben:

Keine Ziel des Spiels: Es gewinnt, wer die höchste Punktzahl erreicht. Diese richtet sich nach den angesagten und gemachten Stichen der einzelnen Spieler.

Vorbereiten und Geben: Die Anzahl der Runden ist von der Spieleranzahl abhängig. Es werden je nach Runde unterschiedlich viele Karten gegeben. In der ersten Runde erhält jeder Spieler eine Karte, in der zweiten Runde zwei und so fort, bis in der letzten Runde alle Karten verteilt werden. Der Rest der Karten wird verdeckt in einem Talon zur Seite gelegt. Die oberste Karte des Rest-Stapels wird umgedreht und bestimmt für diese Runde die Trumpffarbe. Wenn in der letzten Runde alle Karten verteilt werden, wird ohne Trumpf gespielt.

Das Ansagen: Vorhand beginnt und sagt, wie viele Stiche er in dieser Runde glaubt erzielen zu können. Er darf jede Zahl von Null bis zur jeweiligen Anzahl der Handkarten nennen. Haben alle Teilnehmer eine Zahl angesagt, beginnt das Spiel.

Das Stechen: Vorhand spielt aus. Es besteht Farb-, aber kein Trumpfzwang. Farbe muss also bedient werden. Fehlt die Farbe, darf getrumpft oder eine wertlose Karte abgeworfen werden.
Abrechnung: Wer keinen Stich angesagt und auch keinen gemacht hat, erhält 5 Punkte. Wer einen oder mehr Stiche angesagt und diese Zahl erreicht hat, bekommt 10 Punkte plus die Anzahl der Stiche. Hat ein Spieler beispielsweise drei Stiche angesagt und gemacht, kann er 10 + 3, also 13 Punkte für sich verbuchen. Für jeden Stich mehr oder weniger als angesagt gibt es 5 Minuspunkte.

Beispiel: Hat man zwei Stiche angesagt, aber keinen oder vier gemacht, bekommt man 10 Minuspunkte. Die Punkte der einzelnen Spieler werden nach jeder Runde aufgeschrieben und am Ende zusammengezählt.

Spassbridge Spielverlauf und Taktik70
Die oberste aufgedeckte Karte bestimmt die Trumpffarbe