Home » Kasinospiele » Keine Aufzeichnungen machen – häufige Fehler im Kasino

Keine Aufzeichnungen machen – häufige Fehler im Kasino

Selektiver Gedächtnisverlust ist eine Krankheit, die Würfel- oder Kartenspieler oft befällt, wenn sie im Kasino sind. Leider gibt es kein Gegenmittel. Die Symptome sind ernsthaft. Viele Spieler erinnern sich an ihre großen Gewinne, vergessen aber, wenn sie verloren haben. So glauben sie, dass sie insgesamt vorn liegen.
Eine Methode, dieses Gebrechen zu behandeln, ist das Erfassen von Gewinnen und Verlusten durch Aufzeichnungen. Detaillierte Notizen helfen, eine vernünftige Sichtweise auf das Spiel zu behalten, und sie stellen sicher, dass man immer über Gewinne und Verluste im Bilde ist. Eine Art Glücksspiel Logbuch kann durchaus bei der Feststellung helfen, dass man sich einem preiswerteren Hobby zuwenden sollte – zum Beispiel dem Verbrennen von Geldscheinen.