Home » Sportwetten » American Football Wetten » Im Paarlauf zum Super Bowl und die National Football League

Im Paarlauf zum Super Bowl und die National Football League

Im Paarlauf zum Super Bowl
Die San Francisco 49ers sind, neben dem Titelverteidiger New England Patriots, das noch einzige ungeschlagenen Team der laufenden National Football League Saison 2019/2020. Zuletzt besiegte der fünffache Super Bowl-Sieger in seinem vierten Matsch die Cleveland Browns zu Hause mit 31:3 klar.

San Francisco startete perfekt in die Begegnung, als Runningback Matt Breida den Ball bereits im ersten Spielzug 83 Yards in die Endzone der Browns trug. Clevelands Quarterback Baker Mayfield erwischte einen rabenschwarzen Tag. Die Nummer 1 des NFL-Draft 2018 brachte nur acht von 22 Pässen für 100 Yards Raumgewinn an den Mann und erzielte erstmals in seiner Karriere keinen einzigen Touchdown-Pass. Zu allem Überfluss warf er auch noch zwei Mal den Ball zum Gegner. Damit war das Schicksal von Cleveland neuerlich besiegelt, die Mannschaft kassierte die dritte Niederlage im fünften Spiel.

Die National Football League entwickelt sich weiter
Unterdessen arbeitet die National Football League weiter daran, ihr Geschäftsmodell auszuweiten und noch mehr Partner an Bord zu holen. Bestes Beispiel dafür ist der Anfang des Jahres neu abgeschlossene Sponsor-Partnervertrag mit der Caesars Entertainment Corporation. Das Glückspiel-Unternehmen ist vor allem für seine Hotels in Las Vegas bekannt. An der Spitze steht das bekannte Caesars Palace, das im Stil eines antiken römischen Palastes errichtet wurde. Der Casino-Tempel hat, seit seiner Eröffnung zu Beginn der 1960er Jahre, einen langen Weg hinter sich. Beginnend mit klassischen mechanischen Unterhaltungsmaschinen, auch bekannt als Slots, bei denen der Spieler eine Münze in den Schlitz warf und an einem Hebel zog, bis hin zu einem riesigen Entertainment-Unternehmen, das seinen Gästen Shows von Superstars wie Celine Dion bietet.

Eine logische Verbindung
Die Ceasars Entertainment Corporation erwarb mit dem Vertrag die exklusiven Nutzungsrechts der National Football League Marken in den USA und in Großbritannien. Dieser Deal ist nicht der Erste seiner Art. Bereits in der Vergangenheit haben Teams, wie die Dallas Cowboys, Baltimore Ravens, New York Jets, Oakland Raiders und New Orleans Saints Vereinbarungen ähnlicher Art getroffen. Sie folgen einem Trend hin zu verstärkten Partnerschaften mit Glückspielanbietern. Die Zusammenarbeit erscheint logisch, schließlich ist American Football die beliebteste Sportart in den USA und dementsprechend oft wird in den Casinos auf die Ergebnisse gewettet.

Super Bowl-Teilnehmer klar geschlagen
Wie gut die San Francisco 49ers wirklich sind, konnten sie in ihrem fünften Saisonspiel bei den Los Angeles Rams unter Beweis stellen. Der neue Stamm-Quarterback Jimmy Garoppolo hatte eine eindrucksvolle Bilanz von zehn Siegen und zwei Niederlagen, die beste aller Quarterbacks der NFL in diesem Zeitraum, zu verteidigen. Die Los Angeles Rams sind in dieser Saison zwar noch nicht in Hochform, doch der Super Bowl-Teilnehmer 2019 hat die beiden letzten Spiele gegen Jimmy Garoppolo und Co. gewonnen. Diesmal setzten sich die San Francisco 49ers im Duell der Kalifornier mit 20:7 klar durch und bleiben weiter, neben den New England Patriots, die einzige Mannschaft ohne Niederlage in dieser Saison.

Die Buchmacher bleiben vorläufig skeptisch
Die Siegesserie beeindruckt die Buchmacher bisher noch nicht so wirklich. Während der Titelverteidiger aus Boston seit Beginn der Saison bei den Quoten klar in Führung liegt, sind die San Francisco 49ers lediglich auf Platz fünf der Favoritenliste zu finden. Noch werden die New Orleans Saints, die Kansas City Chiefs und die Green Bay Packers besser eingeschätzt. Doch wer weiß, das kann sich noch ändern. Der klare Favorit auf den Gewinn des Super Bowls, die New England Patriots, hält unterdessen weiter Kurs. Der Quarterback-Superstar Tom Brady und sein Team feierten gegen die New York Giants den sechsten Sieg im sechsten Spiel. Die Begegnung endete 35:14.Der mittlerweile 42 Jahre alte Brady warf für 331 Yards und verbuchte zusätzlich noch eine Interception.

Damit deutet sich weiterhin ein Paarlauf zum Super Bowl 2020 an. Dieser wird voraussichtlich am 2. Februar 2020 im Hard Rock Stadium in Miami Gardens, Florida ausgetragen. Bis dahin kann noch viel passieren, der Saison-Auftakt verlief jedenfalls für den Titelverteidiger schon mal vielversprechend. Bei einem neuerlichen Gewinn wären die New England Patriot mit insgesamt sieben Siegen alleiniger Rekordhalter.

Bildquelle: pixabay . com

In Zusammenarbeit mit A. Quintana