Home » Pokerstrategien » Poker lernen » Wenn Sie ein loose-aggressiver Spieler sind – gute Pokerstrategien lernen

Wenn Sie ein loose-aggressiver Spieler sind – gute Pokerstrategien lernen


Sie sind ein loose-aggressiver Spieler (LAG), wenn Ihre beiden Kennzahlen 7 oder höher sind. In diesem Fall bezieht sich dieser Abschnitt geradewegs auf Sie.

Poker-Artikel 3: „Spielstile und Einschätzungen“.
Meine Bewertung im Spielstil-Gitternetz ist:
Abbildung VII: Loose-aggressive Spieler

Wenn Sie ein loose-aggressiver Spieler sind - gute Pokerstrategien lernen22

Tragen Sie ein X an der Stelle in Abbildung VII ein, die Ihrer Bewertung entspricht. Je näher es sich an der rechten oberen Ecke befindet, desto höher ist der Grad Ihrer loose-aggressiven Spielweise und desto mehr ist dieser Abschnitt für Sie von Bedeutung. Auch wenn jeder Spieler ein LAG ist, dessen beide Kennzahlen größer oder gleich 7 sind, beziehen sich die meisten Beispiele und Prinzipien in erster Linie auf den extrem loose-aggressiven Spieler, den „Maniac“ (9,9). Ist eine der beiden Kennzahlen kleiner als 9, betrifft Sie alles Weitere nur am Rande – mal mehr, mal weniger. Ist eine der beiden Kennzahlen kleiner als 7, sind Sie kein LAG und vieles in diesem Abschnitt betrifft Sie nicht unmittelbar. Sind Sie zum Beispiel ein 7,6-Spieler, sind Sie loose und leicht aggressiv. Manches in diesem Abschnitt trifft auf Sie zu, während andere Punkte den Sachverhalt möglicherweise ungenau wiedergeben.

Dieser Abschnitt ist in fünf Unterabschnitte unterteilt.
1. Akzeptieren der Konsequenzen
2. Verständnis Ihrer Motive
3. Verbesserung Ihres Spiels
4. Auswahl der richtigen Partie
5. Umsetzung
Wir beginnen mit der Diskussion der allgemeinen Konsequenzen, weil praktisch alle loose-aggressiven Spieler das gleiche Gesamtergebnis vorweisen. Die nachfolgenden Unterabschnitte helfen Ihnen zu verstehen, warum Sie so spielen und was Sie dagegen tun sollten. Die meisten Kommentare sind eher an „Sie“ als an die „Gesamtheit“ adressiert.