Home » Sportwetten » Verschiedene Wettkulturen und Gesetzgebung im Sportwetten – Tipps und Tricks

Verschiedene Wettkulturen und Gesetzgebung im Sportwetten – Tipps und Tricks

Inoffizielle skandinavische Buchmacher bieten im All-gemeinen sehr vorteilhafte Quoten an. Die übliche Wette ist eine zu festen Quoten mit zwei Alternativen: Heimsieg oder Auswärtssieg. Ein Buchmacher könnte 2,40 für beide Teams anbieten, wenn die Begegnung ein ausgeglichenes Spiel verspricht. Der Buchmacher wird deshalb versuchen, das ganze Geld im balle eines Unentschiedens zu behalten. Amateure sollten unter keinen Umständen all ihre Ersparnisse in eine inoffizielle Buchmacher-Wette investieren. Jeder angehende Buchmacher muss einwandfreie Fähigkeiten des Quoten-schreibens beweisen. Geschickte Wetter beuten Fehler rücksichtslos aus. Eine unvorteilhafte Verteilung des Wettumsatzes könnte leicht ein Unglück bedeuten und den neuen Unternehmer vernichten. Asiatische Wetter sind eine Welt für sich. Ein Einsatz von 100000 Dollar ist nicht der Rede wert für eine bestimmte Sorte von Spielern in Hongkong. Es kursieren unter den wichtigsten Spielern im Geschäft geradezu Mythen und Legenden über asiatische Wett-Kreuzfahrten.

Unklare Gesetzgebung
Es ist manchmal für die Behörden sehr schwer nachzuweisen, ob die Aktivitäten von inoffiziellen Buchmachern eine Verletzung der bestehenden Lotterie-Gesetze darstellen. Ist diese Aktivität nur ein Spiel unter Gleichgesinnten oder handelt es sich um verbotenes Glücksspiel? Ein Turnier, organisiert vom lokalen Schach-Klub oder einer WM-Gemeinschaft am Arbeitsplatz, erscheint durchaus harmlos. Aber was ist mit inoffiziellen Buchmachern, die beträchtliche Wettumsätze machen? Diese Unternehmungen werden immer heikler, da sich die Wettkultur inzwischen um den ganzen Globus verbreitet.

Las Vegas
Die meisten von uns verbinden mit Las Vegas laute Jackpot-Automaten, Roulette-Tische, Neon-Reklametafeln, protzige Kasinos und knapp bekleidete Showgirls. Aber die Stadt steht auch für das gelobte Land der Sportwetten. Der Sportwetten-Umsatz in Nevada lag schon im Jahre 1995 bei etwa 1,5 Milliarden Dollar. Der enorme Umsatz ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass Nevada der einzige US-amerikanische Bundesstaat ist, in dem Glücksspiel erlaubt ist. Die Menschen in Nevada wissen genau, wie sie aus diesem Zustand Kapital schlagen. Die Szene in Nevada ist auf rücksichtsloser Konkurrenz aufgebaut, im krassen Gegensatz zu den staatlich geführten Monopolen, die die Wettkultur in anderen Ländern dominieren.

Die Kasinos in Nevada können dem potenziellen Wetter überraschend günstige Fristen und Bedingungen anbieten. Und es gibt so viele Wettmöglichkeiten in Nevada, dass Hunderttausende gerne einen Bruchteil ihres Einsatzes verlieren und danach erneut in den Kampf gehen. Der Staat Nevada kassiert ein Prozent von jedem Dollar, der bei Sportwetten eingesetzt wird. Das ist einer der Gründe, weshalb Nevada die besten Wettfristen in der Welt anbieten kann. Der am weitesten verbreitete Wett-Typ in Las Vegas ist verbunden mit Vorgaben für den Außenseiter. Es gibt nur zwei Wettalternativen. Arsenal kann zum Beispiel eine 1,5-Tore-Vorgabe gegen Newcastle erhalten.

Gewinnt Arsenal 2:1, dann hat der Wetter, der sein Geld auf Newcastle gesetzt hat, gewonnen. Verloren hat er, wenn es Arsenal gelingt, mit 3:1 zu gewinnen. Diejenigen, die auf Newcastle wetten, gewinnen natürlich auch im Falle eines Unentschieden. Nachdem der Wetter sein Team ausgewählt hat, kann er zehn Dollar gewinnen für jede elf Dollar, die er auf ein Team setzt. Der Buchmacher zahlt 21 Dollar von einer Gesamtsumme von 22 Dollar aus, wenn er es geschafft hat, eine gleichmäßige Verteilung des Wettumsatzes zu sichern. Die theoretische Gewinnausschüttung des Buchmachers liegt somit bei 95,4 Prozent. Mit anderen Worten: Das ist extrem vorteilhaft für den Wetter! American Football ist die beliebteste Wettmöglichkeit in Las Vegas. 50 Prozent des gesamten Wettumsatzes im Jahre 1995 bestand aus Wetten auf American Football.

Endlose Wettmöglichkeiten
Konkurrenzlose Quoten sind nicht das Einzige, was Las Vegas zu bieten hat. Die Kasinos zeichnen sich durch ihre Vielfalt aus, wenn es um Sportwetten geht. College-Football und Baseball gehören zu den beliebtesten Ereignissen. Die NBA und College-Sportarten sind ganz allgemein beliebte Wettmöglichkeiten. Die niedrigeren College-Ligen bieten geschickten Berufswettern beste Möglichkeiten abzuräumen. Das Quotenschreiben wurde in den frühen Siebzigern, als der legendäre Quotenschreiber Bob Martin sich zurückzog, für eine Weile vernachlässigt. Michael Roxy Roxborough und seine Firma Las Vegas Sports Consultants sind die Marktführer in diesem Bereich. Roxboroughs Firma ermittelt Quoten für die meisten Kasinos in Las Vegas.

Kasinos befriedigen alle Kundenbedürfnisse, wenn der Kunde erst einmal sein Geld investiert hat. Kellnerinnen sorgen für Bier und Softdrinks, während der Wetter sich gleichzeitig mehrere Events auf gigantischen Fernsehschirmen ansehen kann. Die Unterbrechungen zwischen den Spielen erlauben dem Wetter, neue Wetten zu planen.