Home » Kasinospiele » Verbessern Sie ihre Chancen – Roulette im Kasino

Verbessern Sie ihre Chancen – Roulette im Kasino

Denken Sie immer realistisch an die ungünstigen Chancen dieses populären Glücksspiels. Nähern Sie sich dem Spiel mit der nüchternen Gewissheit, dass der Hausvorteil von 2,7 % (sogar 5,26 % beim amerikanischen Rad) das Spiel zu den unrentabelsten des ganzen Kasinos macht. Trotz der schlechten Chancen gibt es ein paar einfache Wege das Spielkapital etwas zu strecken und die Spannung der rotierenden Scheibe und der kreisenden Kugel zu genießen. In diesem Artikel finden Sie ein paar Tipps dazu.

Roulettespiel verursacht ein Leck im Geldbeutel, einfach deswegen, weil nicht so viel ausgezahlt wird, wie im Gewinnfall mathematisch korrekt wäre. Mit 37 Zahlen, 1-36 und die Zero, oder sogar 38 bei der amerikanischen Version (zusätzliche Doppel-Null) müssten die gerechten Quoten 36:1 bzw. 37:1 sein, das Haus zahlt aber nur 35:1. Ähnliches gilt für Kombinationswetten. Diese Diskrepanz sorgt für den enormen Hausvorteil, besonders bei der amerikanischen Form.

Grundlagen zu Beginn
Strategie ist entscheidend, wenn Sie Ihre Gewinnchancen verbessern wollen. Wenn Sie das erste Mal Roulette spielen und die Spieler den Tisch mit Chips bepflastern sehen, meinen Sie vielleicht, da würde eine Pizza mit Salami belegt. Solange Sie das Tischmaximum nicht überschreiten. können Sie viele verschiedene Einsätze platzieren. Deswegen machen die meisten Spieler mehr als einen Einsatz pro Spiel.
Natürlich wird es komplizierter und unübersichtlicher, je mehr Einsätze Sie pro Spiel machen. Hier zwei mögliche Angriffspläne, um die Angelegenheit zu vereinfachen:
✓ Halten Sie sich an das Tischminimum und spielen Sie nur einfache Chancen. Setzen Sie in jedem Spiel nur einmal auf Rot oder Schwarz. Damit sind 18 von 37 (38) Möglichkeiten abgedeckt.
✓ Spielen Sie zwei gleiche Beträge auf zwei einfache Chancen: einmal auf eine 1:1 Wette und einmal auf ein Dutzend oder eine Kolonne, die 2:1 ausbezahlt werden. Zum Beispiel könnten Sie 5 € auf Rot und 5 € auf die dritte Kolonne setzen, die acht schwarze Nummern hat. Damit decken Sie 26 Zahlen ab und vier davon sind doppelt belegt. Wenn Sie einen Einsatz auf Rot oder Schwarz legen und zusätzlich die erste Kolonne spielen, decken Sie 24 Zahlen ab, wovon 6 doppelt belegt sind. Durch diese Art von verteilten Einsätzen ist noch niemand reich geworden, das Spiel am Tisch bleibt so aber interessanter.