Home » Pokerstrategien » Poker lernen » Tipps zum Management Ihres Kontos – Pokerstrategien für fortgeschrittene

Tipps zum Management Ihres Kontos – Pokerstrategien für fortgeschrittene

Manche Anfänger denken überhaupt nicht an die finanzielle Seite des Ganzen: Sie zahlen Geld auf Ihr Pokerkonto, und schon geht’s los. Wenn nötig, füllen sie nach, und dann spielen sie teurere Spiele, als sie eigentlich sollten Eine Frage, die mir häufig gestellt wird, lautet: Wie managen Sie Ihr Konto?

Die Faustregel sollte sein: Investieren Sie niemals mehr als fünf Prozent Ihres Kontos in ein einziges Spiel. Dann wird es auch nicht wirklich wehtun, wenn Sie verlieren, und Sie sind auch nicht gezwungen, auf Ihr restliches Vermögen zurückzugreifen, um weiterspielen zu können. Wenn Sie also 100 $ auf Ihrem Pokerkonto haben, dann spielen Sie keine Spiele mit über 5 $ Einsatz, und setzen Sie sich bei keinem Cash-Game mit mehr als 5 $ an den Tisch.

Es steht natürlich zu hoffen, dass Sie mit der Zeit immer öfter gewinnen, und sobald Ihr Konto wächst, können Sie bei Turnieren und Cash-Games mitspielen, bei denen man mit höheren Summen einsteigen muss. Wenn Sie hingegen feststellen, dass Sie in einem Zeitraum öfter verlieren, dann ist es keine Schande, wieder ein bisschen runterzugehen. Ich habe das selbst schon sehr häufig gemacht, und Sie sollten das als natürlichen Teil Ihrer Laufbahn betrachten. Wenn Sie es so machen, müssen Sie wahrscheinlich Ihr Pokerkonto nicht immer wieder aufstocken. Glauben Sie nie, sie wären zu gut, um wieder einen Level runterzugehen, denn wenn Sie wirklich so gut sind, dann gewinnen Sie auf diesem niedrigeren Level auch bald wieder und können sich erlauben, wieder nach oben zu rücken.

Manche Leute lassen ihr Geld immer auf ihrem Internetpokerkonto, egal, wie viel sie schon gewonnen haben, und sehen zu, wie es immer weiter anwächst. Das ist ja ganz nett, aber ich finde es auch schön, ab und zu ein bisschen Geld davon abzuheben, das man auf sein reguläres Bankkonto trägt, sodass man für seine Anstrengungen vorm Computer auch mal etwas vorweisen kann. Wenn Ihr Partner manchmal die Augenbrauen hochzieht, weil Sie so viel Zeit mit Pokern verbringen, dann benutzen Sie Ihre Gewinne doch dazu, ihn oder sie zu etwas Schönem einzuladen!

Natürlich sollen Sie nicht alles Geld auf einmal von Ihrem Konto abheben, denn dann sind Sie ja gezwungen, ganz von vorne anzufangen. Stattdessen heben manche Leute, sobald sie die 500 $ erreicht haben, 200 $ davon ab und fangen dann mit 300 $ wieder an zu spielen. Je nachdem, wie oft und wie erfolgreich Sie spielen, können Sie bald regelmäßig mehrere Hundert Dollar auf Ihr Bankkonto einzahlen!

Lines sollten Sie sich aber zu Herzen nehmen: Wenn Sie mehr oder weniger immer auf demselben Kontostand bleiben und dann plötzlich 1000 $ bei einem Cash-Game gewinnen, nehmen Sie das nicht zum Vorwand, plötzlich mehrere Levels zu überspringen. Genehmigen Sie sich stattdessen lieber ein bisschen von diesem Geld, und rücken Sie nur einen Level nach oben. Sie werden nämlich von einem Level zum nächsten auf immer bessere Spieler treffen, also kaufen Sie sich nicht für teures Geld den Schock, alles auf einmal zu verlieren!

PokerStars-Tipps
Greg Raymer, WSOP-Champion 2004, PokerStars-Team:
Mein bester Ratschlag für Sie: Spielen Sie nie mit Held, das zu verlieren Sie sich nicht leisten können. Wenn Sie 10, 20 $ verlieren, können Sie das immer nach als normale Ausgabe für einen unterhaltsamen Abend verbuchen, als wären Sie ins Kino gegangen oder so.