Home » Kasinospiele » Black Jack » Nebenwetten – Black Jack Spiel im Kasino

Nebenwetten – Black Jack Spiel im Kasino

Manchmal finden Sie auf dem Tuch eines Black Jack-Tisches Felder für Nebenwetten. Sie können dort zusätzlich zu Ihrem eigentlichen Einsatz Wetten abschließen (und natürlich auch, bevor es Karten gibt). Verlockend sind die Nebenwetten wegen ihrer scheinbar riesigen Auszahlungsquoten für besondere Ereignisse (100:1 bis zu 1000:1).

Eine Nebenwette – die Versicherung (Insurance) bietet jeder Black Jack-Tisch. Immer wenn die offene Karte der Bank ein Ass ist. kann man sich mit der Hälfte seines Einsatzes gegen einen Black Jack der Bank versichern. Wenn die Bank den Black Jack bekommt, wird die Versicherung im Verhältnis 2:1 ausgezahlt, der ursprüngliche Einsatz ist damit also gerettet. Wenn kein Black Jack kommt, ist der Versicherungsbetrag verloren (und eventuell die ursprüngliche Wette auch noch). Vermeiden Sie Nebenwetten. Obwohl es eine Reihe populärer Nebenwetten gibt (Super Sevens, Silver Jack und Gold Jack der Westspielgruppe) sollte man dort kein Geld riskieren. Die vermeintlich hohen Auszahlungsquoten von 100 oder 1000 zu 1 sind immer deutlich niedriger als die Eintrittswahrscheinlichkeiten für das Ereignis. Das gilt auch für die Versicherung. Sie ist auch nur eine weitere Methode, arglosen Spielern Geld aus der Tasche zu ziehen.