Home » Kasinospiele » Mit diesen fünf Tipps zum besseren Gamer werden

Mit diesen fünf Tipps zum besseren Gamer werden


Mit diesen fünf Tipps zum besseren Gamer werden
Jeder Mensch, der sich für etwas begeistert und eine Tätigkeit regelmäßig ausübt, möchte natürlich auch das Ergebnis seiner Bemühungen sehen. Dies gilt für Sportler genauso wie für den klassischen Gamer am PC oder der Konsole. Nichts ist frustrierender, als wenn man Runde über Runde verliert, eine nach der anderen. Um positive Resultate zu erzielen, stehen dem ambitionierten Spieler einige Möglichkeiten zur Verfügung. Natürlich ist das Spiel selbst ein wesentlicher beeinflussender Faktor. So können Spieler, die im Online Casino mit Echtgeld ihre Einsätze tätigen, mit einer einfachen Maßnahme wie einem Strategiewechsel zum Gewinner werden. Wir haben fünf ähnlich einfache Tipps für Sie zusammengestellt, die es Ihnen erlauben, mit einigen wenigen Anpassungen zum besseren Gamer zu werden.

Augen auf bei der Wahl Ihrer Ausrüstung
Dieser Punkt wird wesentlich von zwei Faktoren bestimmt. Da wären zunächst Ihre persönlichen Bedürfnisse. Gehören Sie beispielsweise zu den 10% bis 15% der Europäer, die ihre Handlungen bevorzugt mit der linken Hand ausüben, dann sollte beim Kauf der Maus oder Tastatur auch dieser Umstand beachtet werden.

Der zweite Faktor ist die Kategorie Ihrer bevorzugten Spiele. Wer gerne einen der Ego-Shooter spielt, sollte sich auch mit einer Multifunktionsmaus für den schnelleren Wechsel der Waffen oder des Magazins beschäftigen. Auch der Kontroller oder das Headset können übrigens zu entscheidenden Ausrüstungsgegenständen werden, wenn es darum geht, bessere Spielresultate zu erzielen.

Personalisieren Sie Ihre Steuerung
Ja, Sie haben richtig gelesen. Verschwenden Sie unter keinen Umständen Ihre Zeit damit, sich „an die Steuerung und die Befehlstasten zu gewöhnen“. Jede einzelne Taste Ihres Kontrollers oder Ihrer Maus bzw. Tastatur ist bereits vom Spielehersteller eine Funktion im Spiel zugewiesen worden. Dies bedeutet allerdings nicht, dass alle Spieler gleichermaßen mit diesen vorgegebenen Steuerungen zurechtkommen.

Scheuen Sie sich nicht davor, Änderungen an diesen Einstellungen vorzunehmen und ordnen Sie die Tastaturbefehle dahingehend, dass es für Sie logisch erscheint. Damit werden unnötige überprüfende Blicke auf den Kontroller oder gar auf die Tastatur vermieden.

Lernen Sie von den Besten
Was im richtigen Leben gilt, gilt auch im virtuellen Spiel. Wenn es ein Problem mit dem Abfluss gibt, rufen Sie vermutlich eher einen Experten als einen Laien. Viele professionelle eSports Spieler sind auf eigenen Social-Media-Kanälen unterwegs und dabei teilen Profispieler nicht immer nur ihre aktuellen Urlaubsfotos mit ihren Followern.

Vielmehr geben die Profis wichtige Tipps, wie in bestimmten Spielsituationen reagiert werden sollte. Spielen Sie mit der Taktik der Profis und achten Sie dabei auf Kleinigkeiten wie die bereits erwähnte Konfiguration der Tastatur.

Halten Sie Ihre Emotionen im Zaum
Dies hört sich tatsächlich leichter an, als es in Wirklichkeit ist. Wird man immer und immer wieder vom gleichen Spieler getötet oder scheitert immer an der gleichen Stelle, kann man schon einmal die Beherrschung verlieren. Wir alle kennen die Videos von zerstörten Bildschirmen oder fliegenden Kontrollern.

Damit werden allerdings niemals die eigentlichen Probleme gelöst, sondern lediglich Ihr Geldbeutel unnötig belastet. Statt sich selbst völlig zu vergessen, sollte man viel mehr analytisch vorgehen und sich und sein Spielverhalten hinterfragen. Machen Sie gar immer den gleichen Fehler?

Übung macht den Meister
Ja, es gibt sie, die Naturtalente. Diese Spezies eines Spielers ist jedoch äußerst selten. Die meisten Spieler fangen allerdings bei Null an, dies bedeutet, dass man weder die jeweilige Map noch das vorteilhaftere Verhalten in bestimmten Spielsituationen kennt.

Derartige Details eines Spiels erfahren Sie erst, wenn Stunden über Stunden in der virtuellen Welt verbracht wurden. Während Sie sich an das Spiel gewöhnen, sammeln Sie gleichzeitig wichtiges Hintergrundwissen. Außerdem können Sie durch das Üben auch an Ihrem eigenen Spielverhalten arbeiten. Ist diese Waffe in dieser Situation die bessere Wahl? Sollte ich dieses Gebäude hier oder dort drüben bauen? Derartige Fragen können nur durch Übung beantwortet werden.

Bilder von pixabay . com