Home » Kasinospiele » Black Jack » Ihre Einsätze beim Black Jack Spiel im Kasino

Ihre Einsätze beim Black Jack Spiel im Kasino

Vor sich auf dem Spieltuch hat jeder Spieler einen aufgedruckten Kreis, ein Rechteck oder das Kasinologo als Einsatzfeld. Dort platziert er seinen Einsatz für das folgende Spiel. Die Chips müssen dort liegen, bevor es Karten gibt.

Nachdem der Einsatz platziert ist, darf er weder ergänzt, vermindert noch sonst wie berührt werden. Erst nachdem die Partie geklärt wurde (der Croupier hat alle Verluste eingezogen und Gewinne ausgezahlt), können neue Chips für das nächste Spiel in die Einsatzbox gebracht oder Gewinne abgezogen werden.
Natürlich gibt es Ausnahmen zu jeder Regel. Beim Black Jack kann man seinen Einsatz auf zwei Weisen verändern:
✓ Verdoppeln (double down): Der Ursprungseinsatz wird verdoppelt.
✓ Teilen (Split): Die Ursprungshand wird in zwei Karten geteilt, die getrennt weiterspielen.
Mehr Information zu diesen zwei bisweilen lukrativen Optionen finden Sie im nächsten Artikel.