Home » Sportwetten » Geschichte der Sportwette » Ein unabhängiger Berufsspieler beim Sportwetten werden

Ein unabhängiger Berufsspieler beim Sportwetten werden

Die Arbeit bei SSP wurde zunehmend Verwaltungsarbeit. Ich hatte weniger Zeit, Quoten zu bestimmen – mehr Bürokratie und weniger Wetten. Meine eigenen Wettaktivitäten beanspruchten zunehmend den größeren Teil meiner Zeit. Deshalb verließ ich SSP 1991. Mein Weggang war nicht endgültig, da ich weiterhin Quoten für die Londoner Firma berechnete. Aber ich musste nicht länger an einem Schreibtisch sitzen. Ich war frei und konnte meine Wettaktivitäten gestalten, wie mir der Sinn stand. Im folgenden Herbst gingen meine Frau Jutta und ich nach Las Vegas. Wir wetteten und gewannen mit Pferden und American College Football.

Jutta hat meine Wettbemühungen immer unterstützt. Bei einem großen Gewinn war sie immer die erste, die mit mir feierte, nach einem Verlust jene, die mich stützte. Nach einem schrecklichen Tag in Las Vegas schnauzte ich Jutta an.

– Das war’s, ich höre auf!
Juttas Anweisung kam sofort.
– Nein, geh zum Safe und hol mehr Geld.

Dies ist genau die richtige Haltung, wenn die Psyche des Spielers schwach ist. Es ist unmöglich zu gewinnen, wenn der Partner hinsichtlich Wetten Einwände hat. Idealerweise teilen die Partner wie Liebende das Wagnis. Jutta hat das immer getan. Nach Vegas beschloss ich, meine eigene Firma zu gründen, European Sports Betting Consultants (ESBC).

Die Pechsträhne
Die Geburt des ersten Kindes ist für die meisten Menschen eine unvergessliche Erfahrung. In dieser Hinsicht war ich keine Ausnahme. Riikkas Geburt beeinflusste außerdem meine Wetten. Die schlimmste Pechsträhne meiner Karriere begann, nachdem ich von der Entbindungsstation nach Hause kam. Riikka wurde am 21. März geboren, und ich verlor bis Elitloppet in Schweden Ende Mai. Ich verlor nur fünf Prozent meines gesamten Wettkapitals, obwohl meine Pechsträhne diesen relativ langen Zeitraum anhielt. Sorgen plagten mich. Ich war verantwortlich für ein kleines Kind und befürchtete unbewusst, alles zu verlieren.

Wie könnte ich dann in der Lage sein, für meine kleine Tochter zu sorgen?
Das Glück kam in Elitloppet in Schweden zurück. Das Wochenende stellte sich triumphierend mit großen Gewinnen ein. Es war schwierig, sie alle nach Hause zu tragen. Im Nachhinein begeisterte und motivierte mich Riikkas Geburt. Hohe Verluststrähnen belasten jeden Spieler. Ich habe mich manchmal gefühlt, als ob man mich bestrafen würde, indem ich in die tiefsten Tiefen gerissen werde. Manchmal fühlte ich eine überirdische Kraft gegen mich. Solche voodoo-artigen Intuitionen verschwanden meist im Laufe kürzester Zeit, oft innerhalb einer halben Stunde. Abgesehen davon habe ich mich bei meinen Wettauswahlen nie von Gefühlen oder Aberglaube beeinflussen lassen.

alle neue kostenlose Premier Liga Expertentipps

Zukunftspläne
ESBC hat in den letzten acht Jahren Sportereignisse analysiert. Das Unternehmen wird seine Geschäftsaktivitäten ausbauen, Arbeitsplätze schaffen und weiterhin die Wettkultur unterstützen. Ein Unternehmen führen kann angenehm sein, auch wenn der Aufbau Nerven kostet. ESBC nimmt viel von meiner Zeit ein, ich habe Interesse und Spaß an der Teamarbeit, neue Methoden und Versuche zu entwickeln. Der ehrlichste und aufrichtigste Weg, Wett-Tipps zu liefern, ist es, den eigenen Tipps zu folgen. Ich bin stolz, dies im Bereich Sportwetten ohne Hintergedanken gemacht zu haben. Ich habe nie jemanden benachteiligt und immer mein Wort gehalten. Alles in allem gibt es nichts, was ich bereuen muss.

Vermutlich hätte eine andere Entwicklung nett sein können – mehr Rock-Festivals, mehr Mädchen usw. Aber es bringt wenig zurückzublicken, nachdem ich die anderen Lebensphasen glücklich gemeistert habe. Meine Geschichte ist noch nicht zu Ende. Die Zukunft hält neue Aufgaben für mich bereit. Ich sollte mehr mit meinen Kindern spielen. Ich sollte meine Lieblingssongs auf nehmen. Auch würde ich gerne meinen Literatur-Ambitionen nachgehen. Und ich sollte wahrscheinlich etwas Gewicht verlieren.

Das Ziel ist klar: Ich möchte zum Vergnügen wetten – nicht aus Notwendigkeit. Manchmal träume ich von einem Leben ohne Hast, die mein eigenes Leben bisher begleitet. Aber dann würde das Leben wieder leer erscheinen, ohne Spiele und Wetten. Jedenfalls bin ich mir ziemlich sicher: Wenn ich alt und grau bin, werde ich wahrscheinlich neue Sportwetten-Strategien entwickeln und auf meiner Veranda Backgammon spielen.