Home » Sportwetten » Deutschland im Wettfieber – die gesamte Branche wächst

Deutschland im Wettfieber – die gesamte Branche wächst

Deutschland im Wettfieber? Die gesamte Branche wächst!
Zunehmend mehr Personen in Deutschland wetten auf sportliche Ereignisse. Die Branche verzeichnet seit Jahren kontinuierlich Zuwächse. Im letzten Jahr beliefen sich die Gesamteinsätze auf etwa 8,8 Milliarden Euro. Alleine 700 Millionen Euro wurden dabei auf die 64 Austragungen der Fußball-Weltmeisterschaft gesetzt. 2017 waren es in Deutschland noch nur rund 7,5 Milliarden Euro, die Tendenz steigt. Doch warum machen so viele Leute Sportwetten und, was macht den besonderen Reiz aus?

Schnelles Wetten durch das Internet
Gründe für die zunehmende Menge an Personen die auf sportliche Ereignisse wetten gibt es viele. Zunächst einmal muss man anerkennen, dass die gesamte Wettbranche enorme Zuwächse verzeichnet, seitdem entsprechende Wetten oder auch Lottotipps jederzeit im Netz verfügbar sind. Musste man sich vor einigen Jahrzehnten noch an die Öffnungszeiten des Wettbüros halten und seinen Tippschein händisch übergeben, ist es heute mit entsprechenden Apps möglich, zu jeder Tages- und Nachtzeit zu wetten. Darüber hinaus ist auch das Angebot an verfügbaren Wetten stark gestiegen, heute lässt sich auf nahezu jede Sportart und jede Liga weltweit wetten. Auch schaltet die Branche verstärkt Werbung und macht jungen Menschen mit prominenten Sportlern (Sebastian Schweinsteiger, Oliver Kahn, Lukas Podolski, Stefan Krezschmar etc.) das Wetten schmackhaft.

Besonderer Nervenkitzel
Der besondere Reiz beim Sportwetten liegt sicherlich in der Möglichkeit, mit kleinen Einsätzen und geschickt platzierten Kombi-Wetten große Beträge zu gewinnen. Zudem wird der Nervenkitzel bei sportlichen Events durch das Wetten noch einmal stark erhöht, da nicht nur eine Verbundenheit mit einer bestimmten Mannschaft oder einem bestimmten Spieler vorliegt, sondern das Ergebnis des Spiels auch ganz konkrete finanzielle Gewinne bedeuten kann. Dabei kann der eigene Einsatz durch geschickte Wetten durchaus verdoppelt oder gar vervielfacht werden. Während der entscheidenden Party wird dann doppelt mitgefiebert.

Zahlreiche Anbieter konkurrieren um Kunden
Genau wie man in bestimmten Stadtteilen ein Wettbüro neben dem anderen sehen kann, gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Anbietern von Sportwetten im Netz. Bei der schieren Summe an Wettanbietern kann es schnell passieren, dass man den Überblick verliert. Unter vielen seriösen Anbietern tummeln sich aber auch hier einige schwarze Schafe, sodass man den Anbieter sorgfältig auswählen sollte. Unterschiede existieren in Bezug auf das Wettangebot, die Quoten und auf die Einzahlungs- und Auszahlungsmöglichkeiten. Der Einstieg wird interessierten Menschen oft einfach gemacht. Viele Anbieter von Sportwetten bieten Neukunden einen Willkommens-Bonus an, mit dem sich praktisch ohne einen einzigen Cent eingezahlt zu haben wetten lässt. Eine Übersicht über Anbieter, welche aktuell Sportwetten-Boni anbieten, findet man unter wettbonus360.com.

Man kann davon ausgehen, dass die Branche in den kommenden auch weiterhin starke Zuwächse verzeichnen wird. Andere Glücksspiel-Bereiche, etwa das klassische (staatliche) Lotto-Toto Geschäft hingegen verzeichnet deutliche Rückgänge bei den Spielern. Gemessen am Gesamteinsatz fallen nur noch etwa 3 Prozent auf diese – nur etwas mehr als der Klassiker unter den Sportwetten, Pferdewetten. 95 % des Gesamtvolumens fallen dabei auf die großen kommerziellen Anbieter von Sportwetten.