Bieten und mit Wenigen Chips – Strategien im Kasino-Poker

Was passiert, wenn Ihnen mitten in einem Spiel die Chips ausgehen? Nein, Sie können nicht die Rolex oder den Schlüssel Ihres Porsches in den Pot legen. Anders als im Film oder beim Poker am Küchentisch gibt es beim Kasinopoker gewisse Gesetze und Einsätze werden mit Chips oder Bargeld gemacht, dass auf dem
Tisch liegt. Wenn das Spiel heißer wird und Ihre Chips schmelzen dahin, kann es sein, dass Sie all-in gehen müssen. Mit anderen Worten, Sie setzen in einer der Wettrunden Ihre letzten Chips in den Pot.
Sind Sie aus dem Spiel? Nein, Sie können weitermachen, aber die anderen Spieler setzen nun in einen Sidepot und das Spiel geht weiter. Wenn Sie gewinnen, bekommen Sie das Geld aus dem Hauptpot. der Sidepot geht an den Gewinner unter den verbleibenden Spielern.

Ein winterlanges Stud-Pokerspiel
Mit Seven-Card Stud sind viele Pokerspieler groß geworden, bevor Texas Holdem die Kasinos der Welt im Sturm eroberte. Ich kann mich noch sehr gut an eine Marathon-Sitzung in Stud Poker erinnern, die mein Vater mit ein paar Freunden im Winter 1964 spielte. Ein Schneesturm wütete über unserer kleinen Stadt und niemand konnte unser Haus verlassen, deswegen spielten sie einfach für Tage weiter Karten. Zum Schluss bot der Tapferste von allen an, mit Schneeschuhen in die Stadt zu laufen, um Vorräte zu holen. Die Straßen waren unpassierbar. Er war nach Stunden zurück. Aber sehr zum Ärger meiner Mutter war alles was er mitbrachte – Bier und Zigaretten.