Home » Fußballwetten » Fußball Geschichten » Transfergerüchte in der Bundesliga für die kommende Saison

Transfergerüchte in der Bundesliga für die kommende Saison


Transfergerüchte in der Bundesliga für die kommende Saison
In der Bundesliga läuft die Saison 2020/2021 und es ist weiterhin für viel Spannung gesorgt. Am vergangenen Wochenende haben die Bundesligavereine den 23. Spieltag hinter sich gebracht. Das bedeutet wiederum, dass alle Mannschaften bis zum Ende der Spielzeit noch elf Spieltage vor der Brust haben. Bis dahin werden die Teams mit Sicherheit weiterhin alles geben, um möglichst die eigenen Ziele zu erreichen. Allerdings arbeiten die Verantwortlichen der Vereine bereits jetzt im Hintergrund mit Hochdruck am geplanten Kader für die nächste Spielzeit. Die Fußballfans richten aber logischerweise den Blick in erster Linie auf das aktuelle Geschehen in der höchsten deutschen Spielklasse. Dabei kann kann man übrigens viele interessante Sportwetten auf die anstehenden Partien der kommenden Wochen abgeben und unter anderem auch weiterhin Tipps rund um den kommenden Deutschen Meister und die Absteiger am Saisonende abgeben. Wichtig bei diesem Thema ist auch, dass man wichtige Begriffe und Grundlagen rund um das Wetten kennt.

Bei den Bundesligavereinen wird eifrig an der kommenden Saison gearbeitet
Obwohl die aktuelle Saison noch fast drei Monate läuft, gilt es für die Verantwortlichen sich jetzt schon mit der Zusammenstellung des Kaders für die nächste Spielzeit auseinanderzusetzen. Das führt auch dazu, dass es bereits eine ganze Reihe von interessanten Gerüchten rund um mögliche Transfers in der Sommerpause gibt.

Borussia Dortmund bangt um Haaland
Bei Borussia Dortmund hat man auf der Trainerposition bereits Nägel mit Köpfen gemacht und für eine festgeschriebenen Ablösesumme Marco Rose vom Ligakonkurrenten Borussia Mönchengladbach verpflichtet. Gemeinsam mit dem neuen Coach arbeiten die Verantwortlichen beim BVB sicher schon am Kader für die neue Saison. Wenig Grund zur Freude bereiten Borussia Dortmund in diesem Zusammenhang wahrscheinlich die anhaltenden Gerüchte um einen Abgang von Erling Haaland. Der norwegische Angreifer spielt beim BVB bislang eine sensationelle Saison und das weckt logischerweise auch bei den großen Klubs in England und Spanien Begehrlichkeiten. Allerdings bleibt abzuwarten, ob die Borussen den Norweger tatsächlich schon zur neuen Saison wieder ziehen lassen werden.

Gerüchte um neuen Torwart beim BVB
Auf der anderen Seite wird bei den Dortmundern auch schon wild über neue Spieler für die kommende Saison spekuliert. Vor allem auf der Torhüterposition scheint es bei den Borussen für die neue Spielzeit Bedarf zu geben. Das hängt vor allem auch damit zusammen, dass die beiden aktuellen Torhüter Bürki und Hitz scheinbar nicht in der Lage sind, konstant gute Leistungen zu zeigen. Aus diesem Grund sind jetzt schon einige neue Kandidaten für die Torhüterposition im Gespräch. Dabei fallen unter anderem immer wieder die Namen Dean Henderson (Manchester United), Bartlomiej Dragowski (AC Florenz) und Thomas Strakosha (Lazio Rom). Inwiefern zum Sommer wirklich einer dieser drei Torhüter am Signal Iduna Park aufschlagen wird, bleibt aber noch abzuwarten.

Bayern München will weiter aufrüsten
Rund um den deutschen Rekordmeister gibt es eigentlich immer viele Transfergerüchte. Fest steht bereits, dass sich die Bayern mit Dayot Upamecano verstärken werden. Der junge Verteidiger von RB Leipzig hat sich bereits für einen Wechsel zu Bayern München entschieden. Für den gefragten französischen Innenverteidiger müssen die Bayern die festgeschriebene Ablösesumme von 42,50 Millionen Euro auf den Tisch legen. Laut einem Gerücht soll Bayern München an einer Verpflichtung von Christian Pulisic von Chelsea London interessiert sein. Allerdings bleibt abzuwarten, ob an diesem Gerücht wirklich etwas dran ist. Sollte das der Fall sein, dann müsste der deutsche Rekordmeister für den Amerikaner bei einem geschätzten Marktwert von rund 60 Millionen Euro auf jeden Fall tief in die Taschen greifen. Auf der anderen Seite gibt es aktuell neue Gerüchte um einen möglichen Abgang von Niklas Süle bei den Bayern. Der deutsche Nationalspieler ist bei Bayern München nicht unumstritten und wurde in den letzten Wochen immer wieder mit Chelsea in Verbindung gebracht. Der neue Trainer bei Chelsea Thomas Tuchel soll sich bei den Blues angeblich für eine Verpflichtung von Niklas Süle starkmachen.

Bildquelle: goal . com