Home » Pokerstrategien » Poker lernen » Die 20 aussagekräftigsten Tells bei Texas Holdem – Pokerstrategien für fortgeschrittene

Die 20 aussagekräftigsten Tells bei Texas Holdem – Pokerstrategien für fortgeschrittene


„Teil“ ist kein Online-Poker-Deckname und auch keine Figur aus der Literatur. Hier geht es schlicht und einfach um das englische Wort „to teil“, was so viel heißt wie sagen, erzählen oder anvertrauen. Teils sind Anzeichen, die manche Spieler nicht unterdrücken können und die – richtig gedeutet – erfahrenen Mitspielern verraten, was ein Spieler auf der Hand hat. Denn man kann zwar, wenn sich ein Mitspieler nicht allzu tollpatschig anstellt, dessen Karten nicht sehen, doch oft genug berichtet ein Gegner haarklein, wie seine Hole-Cards aussehen. Er weiß es nur nicht. Hier sind die 20 auf-fälligsten „Verlautbarungen“.

Teil Bedeutung
1 Hand zittert beim Ansehen der Handkarten – Starke Hand
2 Spieler schaut sofort auf seine Chips, Flop hat getroffen. Nachdem der Flop aufgedeckt wurde – Spieler will wetten.
3 Spieler richtet sich beim Ansehen der Handkarten auf – Starke Hand
4 Spieler demonstriert Desinteresse – Gute Hand
5 Chips liegen als ungeordneter Haufen – Lockere Spielweise, vor dem Spieler geht viele Hände mit
6 Chips sind pedantisch vor dem Spieler gestapelt – Konservativer Spieler, geht nur wenige Hände mit.
7 Hand vor dem Mund – Bluff
8 Pupillen erweitern sich ein wenig – Starke Hand
9 Stimme klingt unsicher – Schlechte Hand
10 Spieler sieht sich seine Karten an und checkt sofort – Schlechte Hand
11 Echtes, natürliches Lächeln – Gute Hand
12 Aufgesetztes Lächeln – Bluff
13 Spieler legt – gegen seine sonstige Gewohnheit – Chips oder anderen Marker auf seine Handkarten – Gute Hand
14 Spieler fummelt mit seinen Chips herum – Spieler wird setzen, sobald er an der Reihe ist
15 Spieler wirkt – abweichend vom sonstigen Verhalten – sehr ruhig und gefasst – Starke Hand
16 Nachdem er gesetzt hat, wirkt ein Spieler wie erstarrt, während er auf Reaktionen der Mitspieler wartet – Bluff
17 Spieler spricht laut und setzt aggressiv – Bluff
18 Spieler spielt demonstrativ schwach – Starke Hand, Täuschungsmanöver
19 Spieler hat schon Chips in der Hand und scheint kurz davor, sie zu setzen, obgleich er noch nicht dran ist – Einschüchterungsversuch. Will Setzen oder Erhöhen verhindern.
20 Spieler starrt dich an, während du am Zug bist – Einschüchterungsversuch.