Home » Sportwetten » Der Quotenbringer – die Kombinationswette beim Sportwetten

Der Quotenbringer – die Kombinationswette beim Sportwetten

Wer das System der Einzelwetten verinnerlicht hat, der wird schnell erraten, dass größere Geldbeträge durch sie kaum zu gewinnen sind denn selbst wer eine gute Nase beweist und den großen Coup eines klaren Außenseiters etwa im DFB-Pokal erahnt, der wird seinen Einsatz auch bei sehr günstigen Konstellationen kaum mehr als verzehnfachen. Für ambitioniertere Wetter haben die Buchmacher deshalb einen
Wett-typ geschaffen, der von Beginn an weit höhere Gewinne avisiert: die Kombinationswette.
In der Praxis verbirgt sich dahinter nichts anderes als mehrere Einzelwetten, die der Wetter miteinander verknüpft der besondere Reiz dieser Sache liegt – es klang ja bereits an – in den deutlich erhöhten Quoten. Bei Kombinationswetten werden die für den jeweiligen Einzeltipp angebotenen Quoten kurzerhand miteinander multipliziert. Wer die eben angesprochenen Außenseitertipps vom elften Spieltag der Fußball-Bundesliga miteinander kombinierte, der sah sich anstelle dreier respektabler Quoten zwischen 3,25 und 7,15 plötzlich mit einer echten Superquote von 6,35 * 3,25 * 7,15, also 147,56 konfrontiert. Schon ein Drittel unseres angesprochenen Einsatzes von 300 Euro hätte gereicht, damit der Wetter im Erfolgsfall schon um knapp 14.756 Euro reicher gewesen wäre.
Doch die Sache hat, wie so vieles, einen Haken: Dieser warme Geldregen fließt natürlich nur dann, wenn ausnahmslos alle kombinierten Spiele das getippte Ende genommen haben. Ein einziger nicht geplanter Ausgang – und anstelle der 14.756 Euro wäre eine dicke Null gestanden. Wie viel näher läge es da doch, sein Glück lieber mit Favoritentipps zu versuchen der FC Bayern, der Hamburger SV und Werder Bremen hätten den gebremsten Mut bei 100 Euro Einsatz immerhin noch mit 100 * 1,55 * 2,35 * 1,45, also mit rund 528 Euro belohnt.
So verlockend das Konstrukt der Kombinationswette durch die attraktiven Quoten auch sein mag, so sehr sollte sich der Wetter des damit verbundenen Risikos bewusst sein.

Der Grundsatz einer Kombinationswette lautet also:
Risiko abwägen!
Ein Sonderfall einer Kombinationswette wäre übrigens die doppelte Chance – bei dieser Wettform können zwei mögliche Ausgänge eines Spiels in einer Wette kombiniert werden. Wegen der drastisch erhöhten Erfolgschance sind die Quoten dabei freilich meist extrem niedrig.