Home » Sportwetten (page 5)

Sportwetten

Fallbeispiel 7 im Lotto Saarland – Milchkühe, Nilpferde, Elefanten und Kolibris Teil 1

20% Cashback-Aktion für Bayern München Fans!Irgendwann 1955 war es, als Hermann Neuberger seine Sportlerheerscharen hinter sich sammelte. Drei Jahre lang hatte das saarländische Kultusministerium den Sportlern zustehende Lotteriegelder nicht ausgezahlt. Jetzt war es an der Zeit, etwas zu unternehmen. Anläßlich einer Rede vor der Versammlung des saarländischen Fußballverbandes forderte Neuberger die Delegierten auf, die Sportwette zu boykottieren, falls sich nichts ...

weiterlesen »

Lotto Fallbeispiel 2 in Rheinland-Pfalz – hol dir die Millionen Teil 2

Lotto Fallbeispiel 2 in Rheinland-Pfalz – hol dir die Millionen Teil 1 Dieser Vorschlag reichte dem Finanzministerium nicht. Zähle man alle Elemente zusammen, resümierte Thilo Sarrazin, so hätte das Land bei diesem Modell künftig sogar noch weniger bekommen als zuvor. Nicht zuletzt wegen dieses unbefriedigenden Angebots kündigte das Land am 17. Oktober 1996 den Geschäftsbesorgungsvertrag mit der Toto-Lotto GmbH. Sarrazin ...

weiterlesen »

Immer sechs Richtige im Lotto und das Lottopersonal

Das Totalisator ist eine Versicherung, die sich immer aus-zahlt – für die Veranstalter. Wenn Otto Lotto mit seinen Freunden würfelt, kann ihn das Glück ganz schön verlassen. Angenommen, er und seine fünf Freunde spielen jeweils die nächste Bierrunde aus. Wessen Zahl fällt, der muss die Rechnung der ganzen Runde übernehmen. Im Jahresdurchschnitt wird jeder etwa gleich oft bezahlen. Aber an ...

weiterlesen »

Chancen und Risiken bei Sportwetten besser verstehen

Sportwetten erfreuen sich einer sehr großen Beliebtheit. Sie sind recht leicht zu verstehen, können bequem vom heimischen Sofa aus gesteuert werden und bieten obendrein die Möglichkeit, auf Mannschaften und Sportler zu wetten, die man kennt und deren Leistung man einschätzen kann. Ein großer Unterschied beispielsweise zum Lotto, wo man als Tipper keinen Einfluss auf das Ergebnis der platzierten Wette nehmen ...

weiterlesen »

Glück ist machbar, wie man einen Lottodirektor wird

Wer jahrelang an der politischen Front Kärrnerarbeit leistet, der muss irgendwann belohnt werden. Weil es dort gemütlich zugeht und jede Woche frische Geldnoten hereinkommen, sind die Lottogesellschaften beliebter Vor-ruhestandsposten für altgediente Parteikämpen. Manchmal wird auch ein missliebig gewordener Parteisoldat an die Spitze einer staatlichen Glücksspielgesellschaft fortgelobt. Und so scheint die Praxis in Deutschland die Theorie zu bestätigen. Weil die Geschäftsführerposten ...

weiterlesen »

Die Ziehung, geht alles mit rechten Dingen zu – Lotto und Glücksspiele

Otto Lotto teilt seinen Alptraum mit allen Tippern: Sechs Richtige, aber die Millionen werden ihm nicht ausgezahlt. Metin Yürük hielt einen Schein in der Hand, auf dem die richtigen Zahlen angekreuzt waren. Er war ungültig. Deshalb betrat er am 2. Februar 1994 um 9.11 Uhr die Stuttgarter Lottozentrale. Er legte dem Pförtner ein Protestschreiben auf den Tisch, in dem er ...

weiterlesen »

Wo liegen die Millionen, Wertpapiere und Paläste – Lotto und Glücksspiele Teil 1

Eine Lotterie, so bestimmen es die Lotteriegesetze aller Bundesländer, darf nur betrieben werden, wenn die Verwaltungskosten sich in einem vertretbaren Rahmen halten. Davon kann leider nicht in jedem Fall die Rede sein. In einigen Lotterieburgen hat sich offenbar ein Hang zum Luxus breit-gemacht – auf Kosten der Spielteilnehmer. Einige Lotterie-gesellschaften erwirtschaften aus ihrem Wertpapiervermögen jährlich Millionen. Am meisten fallen zahlreiche ...

weiterlesen »

Fallbeispiel 6 Lotto in Brandenburg – Henry Maskes gute Bilanz

Mit einer Bilanz der guten Sache lässt die Land Brandenburg Lotto GmbH Lottobotschafter Henry Maske zeigen, wie vielseitig Lottogelder zur Hilfe der Menschen in Brandenburg eingesetzt werden. Deshalb, so sagt uns der Boxer in der bunten Broschüre, bin ich dabei, jede Woche mit meinem Lottotip! 86 Millionen €, so hat Finanzministerin Wilma Simon errechnet, kamen in den ersten fünf Jahren ...

weiterlesen »

Im Osten nichts neues mit dem Lotto – auch in der DDR war Vitamin B wichtig

Als die deutsche Politikmaschinerie in den neuen Bundesländern auch das Ost-Lotto abwickelte und das westliche Glücksspielangebot durchsetzen wollte, reichten die Brüder im Westen den Lottoneulingen im Osten hilfreich die Hände. Erst nach der Einführung westdeutscher Standards durften in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg ostdeutsche Manager(innen) das Ruder übernehmen. Das Ergebnis der Überprüfung der ostdeutschen Neugründungen überrascht deshalb kaum: im Osten nichts Neues. ...

weiterlesen »

Werbung, mit Millionen den Spieltrieb zügeln – Lotto und Glücksspiele Teil 2

Werbung, mit Millionen den Spieltrieb zügeln – Lotto und Glücksspiele Teil 1 Der englische Nationalökonom Alfred Marshall hielt Menschen wie Otto Lotto schon 1890 für nicht geeignet für regelmäßige Arbeit und die höheren und dauerhafteren Freuden des Lebens. Aus ethisch-moralischen Gründen und weil es nicht sein durfte, dass sich jemand ohne Arbeit Eigentum verschaffte, war Glücksspiel im vorigen Jahrhundert verpönt. ...

weiterlesen »