Home » Sportwetten » Volleyball Sportwetten Strategien Regeln FIVB und Wettanbieter

Volleyball Sportwetten Strategien Regeln FIVB und Wettanbieter

Volleyball Sportwetten Strategien Regeln FIVB und Wettanbieter

Volleyball hat sich über die Jahrhunderte zu einer sehr populären Sportart entwickelt. Seit Ende des 19. Jahrhunderts ist das Spiel bekannt und erfreut sich wachsender Beliebtheit. Mittlerweile wird die Ballsportart von über 800 Menschen weltweit begeistert verfolgt. Dieser Entwicklung tragen auch viele Buchmacher Rechnung, in dem sie Wetten auf Volleyballspiele in ihr Angebot aufgenommen haben. Zu den Top Events des Volleyballs gehören sicherlich die Olympischen Spiele, die alle vier Jahre ausgetragen werden.

Die besten Quoten im Volleyball, alle Wettbewerbe und Cash Out!

Obwohl Volleyball Sportwetten bei einigen Online Buchmachern bereits abgeschlossen werden können, gibt es doch eine Reihe von großen Wettanbietern, die Volleyball Wetten bisher noch nicht ermöglichen. Dies mag hinsichtlich der wachsenden Popularität dieser Sportart zunächst verwundern, birgt für Wettinteressierte zugleich aber auch Chancen. Gemäß dem sogenannten Paretoprinzip, können sich für Wettteilnehmer höhere Gewinnchancen ergeben, wenn gleichzeitig die Konkurrenzsituation vergleichsweise gering ist und weniger Informationen zum Treffen der Wettentscheidung zur Verfügung stehen.

Bevor Sie mit der Platzierung von Wetten auf Volleyballspiele beginnen, empfehlen wir sich mit einigen Grundlagen vertraut zu machen. Dies betrifft nicht nur die Regeln des Volleyball, sondern auch die Möglichkeit verschiedener Strategien, die Sie bei Ihren Wetten verfolgen können. Damit Sie gut vorbereitet in Ihre ersten Volleyball Wetten gehen, haben wir für Sie auf unseren Seiten die wichtigsten Informationen zusammengestellt.

Überblick im Sportwetten

Das Volleyballspiel wie wir es heutzutage kennen, entwickelte sich ursprünglich aus dem bereits existierenden Basketball. 1895 wurde Volleyball in Massachusetts in den USA entwickelt. Allerdings hieß die neu erfundene Ballsportart zunächst Mintinette. Das Ziel des Spiels war es, auch älteren Sportlern eine Sportart zu ermöglichen, die nicht so anstrengend und laufintensiv wie das bereits bekannte Basketball war. Zudem sollte die Sportart auch in Innenräumen wie Sporthallen gespielt werden können. Das Spiel erfreute sich schnell wachsender Beliebtheit und wurde aufgrund der Art und Weise des Spiels in Volleyball umbenannt. Laut den ursprünglichen Regeln war sowohl die Anzahl der Mitspieler, als auch die Anzahl der Ballkontakte, bevor der Ball das Netz passieren musste, unbeschränkt.

Die Entwicklung und Spezifika des modernen Volleyball

Nachdem sich die neu entwickelte Sportart schnell wachsender Beliebtheit erfreute, wurden schließlich die Spielregeln entsprechend neu definiert. Die Regel, dass der Ball nur dreimal berührt werden darf, bevor er über das Netz in die gegnerische Hälfte befördert wird, reicht auf das Jahr 1920 zurück. Eine starke weltweite Verbreitung erfuhr die Sportart nicht nur aufgrund seiner einfachen Regeln, sondern auch des geringen Aufwandes, um beispielsweise ein Spielfeld bereitzustellen. Schließlich sind nicht mehr als ein Netz und ein Ball nötig, um mit dem Spiel beginnen zu können. Die weltweite Verbreitung des Volleyballs wurde zudem durch die amerikanischen

Truppen im Ersten Weltkrieg verstärkt, die zur sportlichen Betätigung häufig Volleybälle zu Ihren
Einsatzorten mitgenommen haben.

Die Federation Internationale de Volleyball FIVB

Dem stark wachsenden Interesse an der neuen Sportart Volleyball folgend, wurde 1947 der internationale Verband für Volleyball (FIVB) gegründet. Positiv bedingt wird das starke Wachstum auch, weil sowohl Männer und Frauen als auch Menschen mit Handicap am Volleyball teilhaben können. So wurde bereits 1949 die erste Weltmeisterschaft für Männer und 1952 die erste Weltmeisterschaft für Frauen ausgetragen. Seit 1964 gehört die Ballsportart zudem zu den olympischen Disziplinen. Großer Beliebtheit erfreut sich Volleyball unter anderem in Ländern wie Brasilien, Italien, den Niederlanden, Russland sowie China. Über 800 Millionen aktive Sportler, die regelmäßig Volleyball spielen, sind ein ebenfalls imposanter Ausdruck der Bedeutung, die diese Sportart heutzutage erreicht hat.

WOW! Volleyball Sportwetten auf neue Ebene – 50€ Neukundenbonus schnell umsetzbar!

Die Volleyball Spielregeln im Überblick

Volleyball ist ein relativ einfach zu verstehendes Spiel. Die vergleichsweise geringe Anzahl an Regeln sind klar und nicht sehr kompliziert. Um einen erfolgreichen Einstieg im Volleyball Sportwetten zu finden, ist es wichtig sich zuvor mit den Regeln vertraut zu machen. Dies wird Ihnen einen schnelleren Fortschritt ermöglichen und auch komplexere Wettstrategien zulassen. Wir haben daher für Sie einmal die grundlegenden Regeln des Volleyball zusammengestellt:

Volleyball wird auf einem rechteckigen Spielfeld, das in der Mitte durch ein hohes Netz geteilt ist, gespielt. Je Partie spielen zwei Teams gegeneinander, die sich anhand bestimmter Positionen auf dem Spielfeld aufstellen. Jedes Team besteht aus sechs Spielern. Der Sieger der Partie richtet sich nach Erreichung der Gewinnsätze. Normalerweise werden Matches im best of five Modus ausgetragen. Gewonnen hat demnach die Mannschaft, die zuerst 3 Sätze gewonnen hat. Ein Satz ist nach Erreichung von 25 Punkten gewonnen, sofern zur Punktzahl des Gegners zwei Punkte Differenz bestehen. Punkte kann ein Team nur bei eigenem Aufschlag machen. Der Aufschlag erfolgt von der Grundlinie aus über das Netz. Schafft es die retounierende Mannschaft nicht, den Ball zurückzuspielen, bevor höchstens drei Ballkontakte stattfanden oder der Ball den Boden berührt, erhält die aufschlagende Mannschaft einen Punkt. Unterläuft den Aufschlagenden ein Fehler, wechselt der Aufschlag zur gegnerischen Mannschaft, die nun ihrerseits die Möglichkeit hat zu punkten. Volleyball ist somit nicht nur ein Sport, der von vielen Sportinteressierten gern betrieben wird, sondern lädt auch aufgrund seines relativ überschaubaren Regelwerks zum Mitmachen ein. Gleiches gilt für die Teilnahme an Onlinewetten im Bereich Volleyball, die sich ebenfalls zunehmender Teilnehmer erfreuen.

Verschiedene Arten auf Volleyballspiele Sportwetten

Wenn Sie Volleyball Sportwetten abschließen möchten, ist es gut, wenn Sie sich zuvor mit den verschiedenen Arten der Wetten beschäftigen. Es gibt zwischen den Wettanbietern durchaus Unterschiede, die es zu beachten gilt, damit Sie für sich das beste Angebot herausfinden. Einige

Wettanbieter ermöglichen nur die Wette auf die populärste Wettart, die sogenannte Match Wette. Bei dieser simplen Wette, legen Sie lediglich fest, welches der Teams Ihrer Prognose nach als Sieger vom Feld gehen wird. Allerdings gibt es eine Reihe weiterer Wettmöglichkeiten, die für Sie sehr interessant sein können. Mit der richtigen Strategie lassen sich Gewinnchancen und Ausschüttungen stark erhöhen, sodass es sich lohnt, sich hiermit zunächst eingehender zu beschäftigen. Auf 123Sportwetten.eu haben wir für Sie deshalb die wichtigsten Wetten aufgelistet und erklärt, die Sie auf Volleyballspartien abschließen können.

Die Volleyball Match Wette

Wenn Sie sich zuvor bereits mit Onlinewetten beschäftigt haben sollten, haben Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit von der sogenannten Match Wette gehört. Auf einigen Seiten wird sie auch als 2way Wette bezeichnet. Diese Art der Wette gehört zu den einfachsten Wettformen und wird von den meisten Buchmachern angeboten. Bei dieser Wette wird auf den prognostizierten Sieger des Matches gewettet. Sie entscheiden sich also für ein Team, das Ihrer Meinung nach als Sieger aus der Partie gehen wird und platzieren Ihre Wette auf eben dieses Team. Allerdings sollten Sie beachten, dass sich die Wettquoten und möglichen Gewinnausschüttungen erheblich unterschiedlich entwickeln können, je nach dem, ob Sie Ihre Wette auf das Favoriten Team oder den Underdog platzieren. Gibt es einen klaren Favoriten in der Partie und die Mehrheit der Wettteilnehmer setzt auf diesen Favoriten, sinkt die Höhe Ihres möglichen Gewinnbetrags. Entschließen Sie sich hingegen auf das vermeintlich schwächere Team, also den Underdog, zu setzen, und dieses Team tatsächlich als Sieger vom Feld geht, würden sich wesentlich höhere Chancen auf eine vielfache Gewinnausschüttung ergeben. Auf Basis dessen für welches Team Sie sich entscheiden, können Sie somit von besseren Quoten profitieren und unter Umständen höhere Gewinne realisieren.

Die Zukunft vom Volleyball Sportwetten

Im Unterschied zu den Match Wetten wird bei den Future Wetten nicht auf den Sieger einzelner Spiele, sondern auf ein mögliches Siegerteam eines Events gewettet. Die Future Wetten gestalten sich damit ähnlich einfach wie die Match Wetten. Um einen besseren Überblick über die teilnehmenden Teams eines Events zu erhalten sowie deren Stärken und Schwächen bewerten zu können, ist es wichtig sich rechtzeitig mit dem Event zu beschäftigen. Events können Meisterschaften auf Ligaebene oder auch Europa- und Weltmeisterschaften sowie Olympische Spiele und ähnliche sein. Nehmen wir einmal an, die nächste Volleyball Weltmeisterschaft steht bevor. Sobald sich dieses Event bei Ihrem Online Buchmacher im Angebot befindet, können Sie Wetten darauf abgeben, welches Team Ihrer Prognose nach als Weltmeister aus dem Turnier hervorgehen wird. Gehen Sie davon aus, dass Frankreich die Weltmeisterschaft im Volleyball gewinnen wird, so platzieren Sie Ihre Wette auf Frankreich als Siegerteam. Üblicherweise stehen Informationen zu den teilnehmenden Teams bereits einige Zeit vor Beginn des Turniers zur Verfügung. Gute Anbieter von Onlinewetten stellen diese Informationen auch auf ihren Seiten zur Verfügung, damit sich Wettteilnehmer informieren können und fundierte Wettentscheidungen treffen können.

Summe Über/Unter und weitere Wetten Strategien

Eine sehr spannende Art der Wette ist die Summenwette. Um eine korrekte Umsetzung Ihrer Wettstrategie zu gewährleisten, empfehlen wir Ihnen jedoch sich mit den Grundlagen der Volleyballregeln vertraut zu machen. Sie müssen beispielsweise wissen, dass die Mindestpunktzahl in einem Spiel 75 betragen muss, wenn ein Team mit 3:0 Sätzen gewinnt und in jedem Satz 25 Punkte erzielt. Was nun auf den ersten Blick kompliziert erscheinen mag, ist es in der Praxis gar nicht. Bei der Summenwette geht es konkret darum, wie viele Punkte beide Teams insgesamt erzielen. Ihr Wettanbieter setzt eine Punktanzahl fest, von der er ausgeht, dass diese insgesamt in der konkreten Partie erreicht wird. Nehmen wir einmal an, Ihr Buchmacher geht davon aus, dass eine Gesamtpunktzahl in Höhe von 100,5 erreicht wird. Sie können Ihrerseits nun entscheiden, ob Sie der Meinung sind, dass in dem Spiel mehr oder weniger Punkte von beiden Teams zusammen gemacht werden. Sollten Sie davon ausgehen, dass am Ende des Matches weniger als 100,5 Punkte zu Buche stehen, können Sie eine “Under”-Wette platzieren. Eine “Over”-Wette würden Sie im Falle platzieren, wenn Sie prognostizieren, dass die Teams mehr als 100,5 Punkte erzielen. Sollte sich nach der Partie herausstellen, dass der Buchmacher mit seiner Einschätzung richtig lag und beide Teams zusammen tatsächlich 100,5 Punkte erzielt haben, wird Ihnen üblicherweise aufgrund des sogenannten “Pushs” Ihr Wetteinsatz zurück ausgezahlt. Die Quoten in Über-/Unter Wetten sind normalerweise auf 1:1 oder 2.00 festgelegt.

Punkte Unterschied Wetten Strategien

Anders als bei der Wette auf die Gesamtpunktzahl eines Volleyballspiels, wird bei der “Point Spread” Wette auf die erreichte Punktzahl eines einzelnen Teams gewettet. Ihr Buchmacher legt in diesem Fall eine von ihm prognostizierte Punktzahl eines Teams fest. Ihre Wette richtet sich nun danach, ob Sie der Meinung sind, dass das entsprechende Team mehr oder weniger Punkte als die vom Buchmacher vorhergesagten erreicht. Wenn Sie davon ausgehen, dass das Team weniger Punkte erreicht, als vom Buchmacher vorhergesagt, dann platzieren Sie Ihre Wette im sogenannten “Under Spread”. Gehen Sie hingegen davon aus, dass das Volleyball Team mehr Punkte erreichen wird, dann platzieren Sie Ihre Wette auf Basis des sogenannten “Over Spread”. Der Gewinn sowie auch der mögliche Verlust errechnet sich aus dem Unterschied der vorhergesagten Punkte zwischen Ihrem Buchmacher und Ihnen. Hieraus entstehen Chancen hohe Gewinnausschüttungen zu realisieren. Allerdings birgt diese Wettform auch höhere Risiken für größere Verluste für den Fall, dass Sie mit Ihrer Einschätzung falsch liegen. Im Folgenden gehen wir daher auf die Berechnung der Gewinne und Verluste ein. Nehmen wir an, Sie platzieren eine Wette in der Sie darauf setzen, dass das Volleyballteam 50 Punkte mehr erzielt, als vom Buchmacher vorhergesagt und dieses Ergebnis tatsächlich eintritt. In diesem Fall gehen Sie als Gewinner aus der Wette hervor. Ihre Gewinnausschüttung richtet sich nun nach der Höhe Ihres Einsatzes, multipliziert mit dem Punktunterschied zwischen dem Buchmacher und Ihnen. Dies bedeutet gleichzeitig, dass der Gewinn höher ausfallen kann, je größer der Punktunterschied ist. Allerdings wird diese Kalkulation auch im Falle einer von Ihnen verlorenen Wette angewendet. Sollte das Team weniger Punkte erzielen, als von Ihnen gewettet, würde Ihr Einsatz mit der Punktdifferenz multipliziert werden und die Summe als Ihr Verlust eingebucht werden.

Die besten Wettanbieter für Volleyball
Um sich für einen passenden Anbieter von Onlinewetten im Bereich Volleyball zu entscheiden, bedarf es sicherlicher verschiedener Faktoren. Im Vordergrund stehen hierbei eine sichere Nutzung der Plattform, das Vertrauen in den Anbieter und eine positive Reputation. Obgleich Volleyball durchaus zu den zunehmend populären Sportarten weltweit zählt, lassen sich Wettangebote jedoch nicht auf allen Seiten der großen Buchmacher finden. Einige der großen Buchmacher bieten bisher noch kein Volleyball Sportwetten an. So auch beispielsweise die Anbieter:

Wir haben uns daher einmal die großen Anbieter genauer angeschaut und deren Angebote bewertet, damit Sie für sich eine Auswahl Ihres Wettanbieters komfortabel treffen können. Ein Blick lohnt sich auf die Angebote der Anbieter Betway und Tipico, die zu den Top 10 der Buchmacher gehören. Beide Buchmacher können wir empfehlen, da sie attraktive Wetten auf weltweite Volleyball Events ermöglichen. Natürlich unterscheiden sich die angebotenen Wetten der Anbieter hinsichtlich der Länder, der Ligen und Events. Ein Vergleich lohnt sich daher, damit Sie an den für Sie individuell interessantesten Wetten teilnehmen können. Betway ist vielleicht die beste Wahl unter den großen Buchmachern, dank der Vielzahl der angebotenen Events, mit Volleyball Wetten von der FIVB-Weltmeisterschaft, der Nations League und kleineren Ligen aus vielen Ländern.

Gängige Ausdrücke und Tipps für Volleyball Sportwetten

Volleyball ist ein wunderbarer Sport. Relativ einfache Regeln und eine wachsende Anhängerschaft machen Volleyball zu einer weltweit populären Sportart. Auch die Möglichkeit für Onlinewetten auf die Volleyball Sparte werden immer häufiger und immer mehr Buchmacher bieten Wetten auf Volleyball an. Der Einstieg in Volleyball Wetten ist zudem sehr leicht. Zuvor lohnt sich jedoch ein Blick auf die gängigen Ausdrücke im Bereich der Onlinewetten, damit Sie sich gleich gut zurechtfinden.

WOW! Volleyball Wetten mit besten Quoten und alle Wettbewerbe!

Match Wette: Hierbei tippen Sie welche der beiden Mannschaften Ihrer Meinung nach das Feld als Sieger verlässt. Die Match Wette zählt zu den einfachsten Wettvarianten. Future Wette: Wetten Sie auf den Gesamtsieger eines Turniers. Summen Wette: Hier wetten Sie darauf, dass die Teams entweder mehr oder weniger Punkte erreichen, als von Ihrem Buchmacher prognostiziert.

Punkt Unterschied Wette: Sie wetten darauf, wie groß der Punktunterschied eines Teams oberhalb oder unterhalb der vom Buchmacher veröffentlichten Prognose liegen wird.

Ober/Unter Wette: Sie wetten darauf, dass die gesamte Punktzahl über oder unter derer des
Buchmachers liegen wird.

Push: In diesem Fall hat der Buchmacher die Gesamtpunktzahl eines Spiels korrekt vorhergesagt. Üblicherweise werden die Einsätze zurückgezahlt.

Satz Wette: Sie wetten auf den Ausgang eines Satzes des Spiels.

Propositions Wette: Bei dieser Wettart können Sie auf individuelle Ergebnisse wetten. Beispielsweise auf die Anzahl von Punkten, die ein einzelner Spieler während einer Partie erzielt.

Parlay Wette: Dies ist der Ausdruck für die Kombination verschiedener Märkte innerhalb einer
Wettplatzierung, die Sie tätigen.

Top Tips für Volleyball Wetten

Manchmal kann es etwas schwierig sein, sich in einer neuen Sportart zurecht zu finden. Es gilt die Regeln zu verstehen, die Akteure, das Umfeld und die verschiedenen Events wie Turniere. Gleiches gilt für den Einstieg in Onlinewetten im Bereich Volleyball. Wir haben für Sie deshalb im Folgenden Abschnitt unsere fünf Top Tips aufgelistet, damit Sie möglichst erfolgreich durchstarten können.

Mit Wissen und lesen zum Wett-Erfolg

Sportarten, die im Vergleich zu den Massensportarten wie Fussball oder Basketball etwas weniger populär sind, bieten meist größere Chancen auf Gewinne. Dies gilt auch für Volleyball. Gemäß dem Pareto Prinzip, das wir bereits angesprochen haben, ist es möglich mit im Vergleich zu populäreren Sportarten einfacher Gewinne zu realisieren. Dies ist bedingt durch die geringere Konkurrenzsituation, dem kleineren Markt und den zur Verfügung stehenden Angeboten. Allerdings bedeutet dies nicht, dass Sie sich vor der Platzierung einer Wette nicht ebenfalls gewissenhaft vorbereiten sollten. Möchten Sie beispielsweise auf Wetten zu einem bestimmten Event einsteigen, dann sollten Sie sich zunächst ausführlich genug über dieses Event informieren. Dies beinhaltet unter anderem den Austragungsort, die teilnehmenden Mannschaften, die Aufstellung der Teams, den Match Modus und weitere Faktoren. Machen Sie sich mit den Stärken und Schwächen der teilnehmenden Teams sowie der einzelnen Mitspieler vertraut, um fundierte Entscheidungen bei Ihren Wetten treffen zu können.

Der richtige Zeitpunkt der besten Wett-Platzierung

In Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Wette können sich große Gewinnchancen ergeben. Volleyball ist eine Sportart, die ganzjährig gespielt wird. Das heisst es stehen ständig stattfindende Spiele zur Verfügung, auf die Wetten abgeschlossen werden können. Bei guten Buchmachern stehen verschiedene nationale Ligen, Pokalturniere sowie internationale Veranstaltungen zur Auswahl. Interessant ist es auch auf die international stattfindenden Turniere zu achten. Das größte Event sind hierbei sicherlich die alle vier Jahre stattfindenden Olympischen Spiele. Turniere dieser Art sowie Länderspiele, haben wiederum einen direkten Einfluss auf die national ausgetragenen Partien, beispielsweise auf Liga Ebene. Denn stehen die Leistungsträger eines Teams nicht für nationale Spiele zur Verfügung, weil sie für Länderspiele oder die Olympiade eingesetzt werden, kann sich das Leistungsgefüge und damit die Siegchancen innerhalb einer Liga verschieben. Vermeintlich schwächere Teams könnten diese Umstände zu ihrem Vorteil nutzen und ihrerseits auf Sieg spielen. Sind Sie mit Ihrer Wette zum richtigen Zeitpunkt dabei und erkennen diese Situationen, haben Sie mit einem Einsatz auf den Underdog die Chance auf wesentlich bessere Wettquoten und höhere Gewinnausschüttungen.

Wo und wie Erhalten Sie die besten Wettquoten

Auf die Wettquote bei der Platzierung einer Wette zu achten ist eine der Grundregeln, die es bei Onlinewetten zu beachten gilt. Die Wettquote hat einen direkten Einfluss auf Ihre mögliche Gewinnausschüttung. Trotzdem scheuen einige Wettteilnehmer den Aufwand die Wettquoten verschiedener Buchmacher zu vergleichen. Sei dies aus Bequemlichkeit, Unwissenheit oder dem zu großen Angebot, das es zu vergleichen gibt. Hierzu haben wir einen Top Tip für Sie. Mit dem Quotenvergleich von uns können Sie ganz einfach und ohne großen Aufwand die Wettquoten verschiedener Anbieter vergleichen und den für Sie besten Buchmacher auswählen. Alles was Sie hierzu tun müssen ist das gewünschte Volleyball Team oder das jeweilige Turnier einzugeben und
sich die Wettquoten anzeigen zu lassen. Sehr einfach und für Sie eine riesen Hilfe bei der Platzierung
Ihrer Onlinewette.

Vorteile von Volleyball Live Wetten

Wie bei größeren Sportarten, gehören Live Wetten beim Volleyball ebenfalls zum Angebot guter Buchmacher. Es kann sein, dass Live Wetten für Volleyball nicht so häufig angeboten werden, wie bei Massensportarten. Allerdings können Sie dies zu Ihrem Vorteil nutzen. Wenn Sie sich über die spielenden Teams, deren Mitspieler und die stattfindenden Turniere informiert haben, können Sie dieses Wissen in Live Wetten sehr gut nutzen, um Ihre Gewinnchancen zu erhöhen. Enge Spielverläufe, die Einwechslungstaktik des Trainers oder das verletzungsbedingte Ausscheiden von Leistungsträgern können einige Indikatoren für die Platzierung entsprechender Live Wetten sein. Liegen Sie hier mit Ihrer Wette richtig, kann sich eine Vervielfachung Ihres Einsatzes ergeben.

?Frage der Woche?

Bitte nennen Sie alle drei Volleyball Legende auf den drei Text-Bildern oben und gewinnen Sie eine Volleyball Gratiswette psc in Höhe von 10€. Antworten direkt per E-Mail mit Betreff Volleyball!

Bildquelle: unsplash . com