Home » Kasinospiele » Wie man mit dem Croupier umgeht – Roulette im Kasino

Wie man mit dem Croupier umgeht – Roulette im Kasino

Beim Roulette heißen die Angestellten Croupiers. Ein Croupier erledigt eine Reihe von Aufgaben, um das Spiel abzuwickeln. Dazu gehören:
✓ Wechseln von Bargeld oder Wertchips in die Farbchips seines Tisches
✓ Platzieren von Chips auf dem Setzfeld nach Annonce der Spieler
✓ Drehen des Rouletterades und Einwerfen der Kugel in Gegenrichtung.

Währenddessen darf weiter gesetzt werden, bis der Croupier das Spiel mit den Worten Nichts geht mehr absagt.
Ansagen der getroffenen Nummer, Farbe und Ordnung (gerade, ungerade, obere untere Hälfte). Dann platziert er eine Markierungsfigur auf dem Gewinnfeld.
✓ Einziehen von verlorenen Einsätzen, Auszahlen von Gewinnen. Währenddessen darf noch nicht wieder neu gesetzt werden. Aufpassen, dass Sie Ihre gewonnenen Chips auch einsammeln, wenn Sie im nächsten Spiel nicht erneut spielen sollen.