Over-Under-Wette – Angebote

Es ist eine einfache Fußball-Weisheit: Mag ein Spiel auch noch so ansehnlich sein – das wahre Salz in der Suppe sind und bleiben die Tore. Oder, Hand aufs Herz: Welches 0:0 haben Sie noch in geradezu schwärmerischer Erinnerung? Dem gegenüber bleiben Torfestivals wie das 7:0 des Karlsruher SC aus dem UEFA-Cup-Wettbewerb der Saison 1993/94 über den FC Valencia auch nach Jahren noch im Gedächtnis.
Diese Fixierung auf das zentrale Element eines Fußballspiels haben die Buchmacher in ihrem Programm natürlich auch berücksichtigt. In der Over/Under-Wette können sich die Wetter entscheiden, wie viele Tore in einer Partie zu erwarten sind. Ob eine Partie also zum Duell zweier Abwehrkünstler gerät oder ob doch wieder einmal ein Torrausch ansteht. In der Regel kann auf Intervalle von zwei bis drei Treffern getippt werden, wobei sich die Quoten je nach „statistischer Vergangenheit“ der beteiligten Teams unterscheiden.

Für das Duell des FC Barcelona gegen Panathinaikos Athen bot Interwetten auch diese Wettform an – mit folgenden Quoten:

0-2 Tore Mehr als 3 Tore
FC Barcelona – Panathinaikos Athen 2,1 1,55

Wer also auf eine aufopferungsvolle Abwehrleistung des griechischen Vertreters tippen wollte, der hatte im Erfolgsfall immerhin die Aussicht, mehr als den doppelten Einsatz zurück zu erhalten.
Auch für die Over/Under-Wette kann die Statistik natürlich wertvolle Fingerzeige liefern. So ermittelte der österreichische Anbieter Tipgate etwa für den deutschen Profifußball eine durchschnittliche Trefferquote von 2,95 pro Spiel. Wer sich selbst ein Bild machen will, dem sei ein Blick auf die letzten Ergebnisse empfohlen. So entschieden etwa die pragmatischen Kicker des FC Bayern in der Vorrunde 2005/06 ihre Spiele des öfteren mit der Mindestanforderung von einem oder bestenfalls zwei Treffern für sich. Werder Bremen dagegen war wiederholt für stürmische Nachmittage gut – wie nicht nur ein 6:2 über den 1. FC Nürnberg beweist. Doch auch das sind nicht mehr als Fingerzeige, die Realität kann wie immer ganz anders aussehen.