Wo findet man gute Kasinos und Glücksspiele in der Schweiz

Lange war das Land der Eidgenossen ein weißer Fleck auf der Spielbankenlandkarte. Natürlich spielten die Schweizer deswegen trotzdem, besonders in den grenznahen Orten der Nachbarländer Frankreich (Evian, Divonne), Österreich (Bregenz), Italien (Campione) und Deutschland (Konstanz). Seit Ende der 90er Jahre ist es nicht mehr erforderlich, Kasinogewinne über die Staatsgrenzen zu transportieren. Die Schweiz hat mittlerweile die höchste Kasinodichte Europas. Spielstätten gibt es zum Beispiel in Baden bei Zürich, St. Gallen, Mendrisio, Montreux, Basel, St. Moritz, Locarno, Interlaken, Lugano, Bern, Schaffhausen.