Torchancen richtig verstehen und analysieren – Fußballwetten Tipps

Wir können viel über das Wesen des Fußballs lernen, indem wir Spiele analysieren. Manchmal verliert eine Mannschaft, obwohl sie ganz offensichtlich in jeder Phase des Spiels überlegen war. Diese Mannschaften sind für die nächsten Runden gute Wettangebote. Der sicherste Weg, eine Mannschaft zu bewerten, ist es, die Torchancen in einem Spiel zu notieren. Eine Torchance ist eine Situation, in der ein Spieler eine realistische Chance hat, ein Tor zu erzielen. Der nächste Schritt ist es, die Wahrscheinlichkeit eines Tores, das in dieser Situation erzielt wurde, zu notieren. Ist Rivaldo allein vor dem Torwart, dann ist die Chance für ein Tor etwa 0,3 oder drei aus zehn Toren. Juan Verons hervorragender 30-Meter-Schuss geht über die Torlatte: Die Chance eines Tores liegt bei 0,1. Christian Vieri trifft mit einem Kopfball den Pfosten – bei leerem Tor. In dieser Situation ist die Torchance 0,7. Und so weiter.

Selbst Torchancen, die als Tore enden, sollten als Wahrscheinlichkeiten angesehen werden und nicht als sichere Tore. Ein schwacher abgelenkter Schuss ändert die Richtung: eine 0,1-Torchance – aber Tor. Nach einer Weile lernen wir, die potenziellen Gefahren von bestimmten Situationen richtig einzuschätzen. Wir addieren die Wahrscheinlichkeiten nach einem Spiel. Kommen wir auf 1,5 für beide Teams in einem ausgeglichenen Spiel, dann sollten wir ziemlich nahe der Marke sein. Es ist sinnvoll, die Torchancen zu notieren, da häufig das Endresultat einen verkehrten Eindruck vom Spiel gibt. Unsere Protokolle helfen, die Beobachtungen in harte Fakten und Zahlen umzuwandeln. Zahlen sind wichtig, da sie einfacher zu behandeln sind als allgemeine Beobachtungen wie etwa Schalke ist eine technisch gute Mannschaft oder Bayern macht das ganze Spiel hindurch Druck. Technisch gut und Druck sind Begriffe, die nur schwer in Zahlen umgewandelt werden können. Jede Sportanalyse setzt Beobachtungen in Zahlen um.

Aber es gibt natürlich weitere Beobachtungen. Ballbesitz ist die Grundlage für Torchancen und hilft auch einer defensiven Mannschaft. Solange eine Mannschaft den Ball besitzt, kann die andere Mannschaft nicht schießen usw. Auch das Eckenverhältnis gehört in unsere Statistik. Ein Eckball ist oft das Ergebnis eines Versuchs, den Ball in den Strafraum zu spielen. Eckbälle sind ein Indikator für den Druck der einen auf die andere Mannschaft. Aber Eckbälle erzählen nicht immer die ganze Geschichte. Einige Mannschaften spielen stärker über den Flügel, das heißt, der Angriff wird früher gestoppt und das Ergebnis sind mehr Einwürfe als Eckbälle.