Würfel Spiele im Kasino machen viel mehr Spaß als Sie denken

Getreten Sie ein amerikanisches Kasino und folgen Sie dem Lärm – ohne Zweifel werden Sie an einem Würfeltisch landen. Craps ist laut und schnell. Und am Craps-Tisch findet die wirkliche Action statt. Während der Baccarat-Bereich eine elitäre Aura verströmt und der Pokerroom vor zurückhaltender Energie brummt, ist die Stimmung an den Craps-Tischen ausgelassen, irrational – einfach anders. Über dem Klackern der Automaten, dem monotonen Rollgeräusch der Roulettekugeln und dem häufigen Rasseln der Münzwannen an den Automaten hören Sie den anfeuernden Krach der Craps-Spieler und gleich danach deren Jammern, denn das Glück ändert sich mit jedem Wurf – dem Herzschlag des Craps-Spiels.
Trotz seiner herzantreibenden Intensität kann Craps eines der besten Spiele im Kasino sein. Abhängig von der Art Ihrer Wette kann der Hausvorteil unter einem Prozent liegen. Und obwohl es unendlich kompliziert aussieht, spielt sich Craps ganz einfach, denn letztlich wettet man auf das Ergebnis des Wurfs zweier Würfel.
ln diesem Kasino-Artikel lernen Sie die Wahrheit über Craps kennen. Sie erfahren, wie man spielt und welche Wetten die besten (und die ungünstigsten) sind. Folgen Sie also Ihren Ohren. Hören Sie auf das Tosen der Menge und seien Sie bereit – für Rock’n Roll.

Bühne frei für Craps
Kein anderes Kasinospiel ist wie Craps. Schon die große Auswahl an Wettmöglichkeiten bedeutet, dass Sie und die anderen Spieler am Tisch alle verschiedene Spiele spielen. Ein einziger Wurf kann Gewinn für Sie, Verlust für einen anderen und absolut nichts für einen dritten Spieler bedeuten.
Bevor Sie irgendwelche Einsätze riskieren, müssen Sie wissen, wie Craps gespielt wird. In diesem Artikel wird das Ziel des Spiels beschrieben sowie seine Requisiten und das Tischpersonal. Und ich liefere einen kurzen Anschnitt dazu, wie man sich am Craps-Tisch verhält.

Über die Würfel
Die Würfel sind Herz und Seele des Craps-Spiels. Ohne Zweifel erkennen Sie einen Würfel, wenn Sie ihn sehen. Das sechsseitige Gebilde mit einem bis sechs Augen auf den Außenflächen.

Das Ziel im Craps ist, auf das Ergebnis des Wurfs von zwei dieser Gebilde zu wetten. Mit zwei Würfeln ist eine Reihe von Ergebnissen möglich, von denen einige relativ häufig, andere relativ selten sind. Ein Blick auf der Abbildung macht die Situation deutlich. Mit zwei Würfeln gibt es 36 verschiedene Möglichkeiten an Augenzahlen bei einem Wurf. Damit ist die Chance, eine dieser speziellen Kombinationen zu treffen gleich 1:36. Bei Craps kommt es aber in den meisten Fällen auf die Augensumme der beiden Würfel an. Eine 7 ergibt sich aus 6-1, 5-2 und 4-3. Weil es für manche Summen mehrere Kombinationsmöglichkeiten gibt, erscheinen diese natürlich öfter bei einem Wurf.

Würfel Spiele im Kasino machen viel mehr Spaß als Sie denken5

Bei Craps existieren die folgenden Möglichkeiten für Punktsummen:
✓ Sechs Möglichkeiten für die 7 entsprechen 16,7 %
✓ Fünf Möglichkeiten für die 6 oder 8, entsprechen 13.9 % für beide
✓ Vier Möglichkeiten für die 5 oder 9, entsprechen 11,1 %
✓ Drei Möglichkeiten für eine 4 oder 10, entsprechen 8,3 %
✓ Zwei Möglichkeiten für eine 3 oder 11, entsprechen 5,6 %
✓ Eine Möglichkeit für 2 oder 12, entsprechen 2,8 %

Betrachten Sie Craps nicht als ein Spiel, wo es um Einzelwürfe geht, sondern als Spiel, bei dem Folgen von Würfen relevant sind. Craps ist mehr als ein einmaliges Werfen, es ist ein Serienspiel. Die meisten Wetten gewinnen oder verlieren aufgrund von Zahlen, die in einer bestimmten Ordnung geworfen werden. Wenn Sie die richtige Terminologie kennen wird es leichter: ein Wurf (Toss) ist ein einzelnes
Würfelereignis, eine Serie (Roll) ist eine Reihe von Würfen die entweder Gewinn oder Verlust für die Hauptwetten im Craps bedeuten. Manchmal hört man sogar das Wort Hand, dass sich auf die Serie eines einzelnen Würflers (Shooter) bezieht (siehe dazu Einer würfelt für alle in diesem Artikel), bevor er die Würfel an den nächsten weitergibt.