Ohne Münzen spielen – Automaten im Kasino

Automaten, die Münzen zur Aktivierung brauchen, verschwinden mehr und mehr aus den Kasinos in aller Welt. Eine neue Technologie – TITO genannt (für ticket-in, ticket-out) gewinnt an Raum. Diese Technologie hat besonders die Automaten mit den kleinen Münzen wiederbelebt, weil die Spieler jetzt nicht mehr pfundschwere Münzrollen mit sich herumschleppen müssen. Die Abbildung zeigt beispielhaft ein solches Automatenticket.

Ohne Münzen spielen – Automaten im Kasino20

TITO bringt enorme Einsparungen bei Personal- und Gemeinkosten. Automaten müssen nicht mehr aufwändig mit Münzen neubefüllt werden, der Transport von Tausenden von Kilos an Münzen entfällt. Und es gibt ein weiteres interessantes Merkmal: Die Sekundenbruchteile zum Nachwerfen der Münzen entfallen. Das bedeutet mehr Spiele pro Minute, was wiederum mehr Profit für das Haus bedeutet. TITO-Automaten akzeptieren natürlich auch Bargeld, aber die Münzwanne unten am Automaten wird überflüssig. Aus psychologischen Gründen wird natürlich im Gewinnfall immer noch dieses unwiderstehliche Geräusch der rasselnden Münzen erzeugt (das herrliche Dink! Dink! Dink!, als würden echte Münzen aus dem Automaten rasseln).

Mit dem Ticket bekommt der Spieler mehr Flexibilität: Wenn beispielsweise nach sechs bis acht Spielen an einer Maschine nichts passiert ist, druckt man sich ein Ticket für den Restbetrag aus und marschiert zur nächsten Maschine, selbst wenn die mit anderen Einsätzen spielt. Und natürlich kann man mit den Tickets auch zur Kasse gehen und sie auszahlen lassen. Aufpassen, dass Sie Ihr Ticket nicht verlieren, es ist wie Bargeld. Manche Tickets sind bis zu sechs Monaten gültig, lösen Sie es deshalb rechtzeitig ein. Kasinos verdienen in jedem Jahr Unsummen mit uneingelösten Tickets (selbst wenn die jeweils nur wenige Euros oder Dollars wert sind).