Charakir Spielkarten und Spielverlauf – Kartenspiele für Erwachsene

Charakir Spielkarten Spielverlauf
Charakir ist ein im Nahen Osten weit verbreitetes Glücksspiel, das sich auf Grund seiner Spielkürze auch gut als Gesellschaftsspiel eignet. Kinder ab zehn Jahren können es leicht erlernen.

Pic 22

Spielkarten: 32 Karten (Skatblatt); bei sehr vielen Teilnehmern 52 Karten (Rommeblatt)
Rangfolge der Karten: Ass – König – Dame – Bube – Zehn – Neun – Acht – Sieben Rangfolge der Farben: Kreuz – Pik – Herz – Karo Ziel des Spiels: Handkarten und Talonkarten sollen einen möglichst hohen Pasch (= zwei, drei oder vier Karten von gleichem Wert) bilden.

Vorbereiten und Geben: Die Karten werden gemischt, Vorhand hebt blind ab (das ist bei einem Glücksspiel wichtig). Anschließend erhält jeder Mitspieler verdeckt zwei Karten. Danach werden fünf Talonkarten offen nebeneinander auf den Tisch gelegt. Die restlichen Karten werden in dieser Runde nicht benötigt.

Spielverlauf und Taktik: Alle Mitspieler überlegen, ob sie mit Ihren Handkarten und den Talonkarten auf den Tisch zwei, drei oder gar vier Karten gleichen Wertes ablegen können. Dabei ist ein Pasch mit vier Achten mehr wert als ein Pasch aus drei Assen. Der Spieler links vom Geber beginnt und macht seinen Einsatz. Jetzt können alle Mitstreiter diesen Einsatz entweder halten, überbieten, oder sie passen. Wer aussteigt (= passt), verliert seinen bisherigen Einsatz. Die Wette ist erst beendet, wenn nicht mehr überboten wird und alle noch mitspielenden Parteien auf den gleichen Betrag aufgestockt haben.

Abrechnung: Die Karten werden aufgedeckt und der Spieler, der den höchsten Pasch mit seinen Handkarten und den dazugehörigen Talonkarten bilden kann, gewinnt den gesamten Einsatz. Bei identischem Kartenwert gewinnt der Spieler, der in der Farbfolge den höheren Wert auf der Hand hält. Liegen beispielsweise Kreuz- und Herz-Dame als Talonkarten offen auf dem Tisch, gewinnt der Besitzer der Pik-Dame. Der Spieler mit der Karo-Dame verliert dieses Stechen. Voraussetzung ist natürlich, dass in dieser Runde drei Damen den höchsten Pasch bilden.

Talonkarten:
Pic 23

Pic 24
Spieler B kann mit seiner Kreuz-Dame und den beiden Talon-Damen einen Drilling bilden und gewinnt dieses Spiel.