Am Boardwalk in Atlantic City – gute Kasinos

Weil sie so bequem von den größeren Ostküstenstädten der USA wie Baltimore, Philadelphia und New York zu erreichen ist, hat die Stadt Atlantic City ihren eigenen Reiz. Seitdem die Legalisierung des Glücksspiels Ende der siebziger Jahre des letzten Jahrhunderts die dahinsiechende Stadt revitalisierte, waren die Kasinos immer voll.

Die große Nummer dort ist Donald Trump, der New Yorker Immobilientycoon. Sein überlebensgroßer Name ziert drei Kasinos in dem Seeort. Aber trotz seiner massiven Präsenz ist das Kasino der Stadt The Borgata mit über 2000 Zimmern im europäischen Stil. Als das Mega- Resort im Jahr 2003 öffnete, konnten die Mitkonkurenten gar nicht anders, als ihre Anlagen ebenfalls aufzupeppen. Im Ergebnis zeigt sich Atlantic City dadurch verjüngt und erneuert.

Dieser Tage erlebt die Seestadt einen gewaltigen Entwicklungsanstieg, besonders entlang des historischen Boardwalks. Wenn Sie an den Automaten genug monetäre Opfer dargebracht haben, sollten Sie den Luxusgeschäften von Caesars (Gucci, Tiffany) einen Besuch abstatten. Weitere Attraktionen sind die Delfine von Brigantine Beach und The Show, eine atemberaubende Extravaganz aus Wasser, die den Vergleich mit den Fontänen des Bellagio in Las Vegas nicht scheuen muss.